Aktuelle MeldungenUnternehmen

Bertelsmann begrüßt Belebung

Berlin – Wenn am Freitag Richtfest auf der Baustelle des Berliner Schlosses – Humboldtforum gefeiert wird, ist das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann als unmittelbarer Nachbar mit dabei. Bertelsmann richtet in seiner Repräsentanz Unter den Linden 1 einen exklusiven Empfang für rund hundert namhafte Gäste der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum aus, bevor nebenan feierlich der Richtkranz aufsteigt. Der Konzern präsentiert sich außerdem zusammen mit weiteren Anrainern im Inneren des Schloss-Rohbaus, wenn sich am Wochenende (13./14. Juni) anlässlich der “Tage der Offenen Baustelle” voraussichtlich Tausende Interessierte auf Deutschlands größter Kulturbaustelle umschauen.

Quellenangabe: "obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA/© Thomas Ecke"
Quellenangabe: “obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA/© Thomas Ecke”

Für Bertelsmann wird die historische Mitte Berlins mit dem Berliner Schloss – Humboldtforum als Ort des offenen kulturellen und gesellschaftlichen Austauschs klar aufgewertet. Sie wird lebendiger und gewinnt weiter an Attraktivität für das nationale und internationale Publikum. Auch die benachbarte Bertelsmann-Repräsentanz Unter den Linden 1 lockt mit Veranstaltungen wie den UFA-Filmnächten, öffentlichen Lesungen oder der Bertelsmann Party Jahr für Jahr Tausende Menschen in das alte Herz der Hauptstadt.

Bertelsmann unterstützt als Mitglied des Kuratoriums Preußischer Kulturbesitz aktiv die Arbeit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Das Humboldtforum stellt eines der wichtigsten Förderprojekte des Kuratoriums dar. Zum VIP-Empfang werden am Freitag u.a. der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, Bundesbauministerin Barbara Hendricks, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, SPK-Präsident Hermann Parzinger und Franco Stella, der Architekt des Humboldtforums, erwartet.

Am Wochenende wird sich Bertelsmann im Schloss-Rohbau mit einer Medieninstallation vorstellen: Gezeigt werden geschichtliche Stationen der alten Stadtkommandantur und heutigen Repräsentanz Unter den Linden 1 sowie ein begehbares, mannshohes Exponat in Form des Buchstabens “B”: Bildschirme, Rechner, Audiostationen, integrierte Tablets und Bücherregale präsentieren spielerisch und unterhaltsam das Informationsangebot von Bertelsmann. Auch weitere Nachbarn des neuen Humboldtforums wie das Deutsche Historische Museum, das Auswärtige Amt oder die Hanns-Eisler-Musikschule stellen sich im Schlossgebäude vor.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button