Aktuelle MeldungenKarriere

Heute wurde der Grundstein für modernen Bildungscampus gelegt

20-Millionen-Projekt am Straßburger Platz wächst nun in die Höhe

Am 9. März begann mit dem ersten Baggeraushub der Bau des großen gemeinsamen Schulcampus der AWV-Gruppe, bestehend aus der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) und ihrer Tochterunternehmen Akademie für Berufliche Bildung (AFBB) sowie Fachhochschule Dresden (FHD). Heute war bereits Grundsteinlegung für das 20-Millionen-Bauvorhaben. Bauherr des fünfstöckigen, modernen Lehr- und Wissenschaftsgebäude ist die AFBB.

Nachdem auf dem Grundstück an der Ecke Grunaer/Güntzstraße Baufreiheit geschaffen wurde, ging es in den letzten Wochen Schlag auf Schlag: Das Fundament wurde vorbereitet, die Versorgungsleitungen verlegt. „Derzeit wird die Bodenplatte gegossen. Diese ist nun zu rund zwei Dritteln fertig, so dass wir heute den Grundstein in die Platte einlassen konnten”, erläutert AFBB-Geschäftsführer Günter Kahle. Als prominente Gäste waren unter anderem Schulbürgermeister Dr. Peter Lames und Thomas Wünsche, Chef der Agentur für Arbeit in Dresden vor Ort.

Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. - Visualisierung: IPROconsult GmbH.
Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. – Visualisierung: IPROconsult GmbH.

Nach Fertigstellung der Bodenplatte geht das Gebäude dann in Kürze zunehmend in die Höhe. Bereits im August 2017 soll erstmals Unterricht in dem Neubau stattfinden. Dann sind die rund 1.500 Auszubildenden und Studenten der drei Bildungseinrichtungen unter einem Dach vereint. „Die verstreuten Standorte unserer Schulen im ganzen Stadtgebiet zusammenzuführen ist ein wichtiger Schritt für uns, da wir so die Lern- und Lehrbedingungen für die Schüler, Auszubildenden, Studenten und Mitarbeiter wesentlich verbessern können”, erläutert Günter Kahle.

Das moderne Gebäude wurde vom Dresdner Planungsbüro IPROconsult GmbH entworfen und soll insgesamt rund 12.000 Quadratmeter Nutzfläche bieten. Vor allem Seminarräume, Hörsäle und Büros werden die Etagen füllen. Sogar an ein Fitness-Studio für die Mitarbeiter der drei Bildungsträger wurde gedacht. Außerdem kommen eine Mensa mit 250 Sitzplätzen und eine großzügige Bibliothek in den edlen Gebäudekomplex. „Zusammen mit dem neuen Einkaufscenter gegenüber ist unser neuer Campus ein echter Gewinn für den Straßburger Platz”, so Kahle.

Quelle: Medienkontor

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"