FinanzenTop-ThemaVerschiedenes

Commerzbank: Einstieg in russischen Privatkundenmarkt?

Düsseldorf/Moskau. Die Commerzbank prüft einem Zeitungsbericht zufolge den Einstieg ins russische Privatkundengeschäft. Wie das Düsseldorfer «Handelsblatt» (Freitagausgabe) vorab unter Berufung auf Moskauer Finanzkreise berichtet, wird ein Markteintritt 2010 anvisiert, voraussichtlich über ein Direktbank-Modell. Als Vorbild kann demnach die Expansion der polnischen Tochter MBank in Tschechien und der Slowakei dienen.

Foto: Gabriele Röhle, Commerzbank AG
Foto: Gabriele Röhle, Commerzbank AG

Ein Commerzbank-Sprecher sagte auf Anfrage von Dow Jones Newswires: «Konkrete Pläne für Investitionen in das Privatkundengeschäft in Russland gibt es nicht».

Die Pläne sind der Zeitung zufolge der erste Hinweis darauf, dass die Frankfurter Bank nach ihrer Rettung durch den Staat die Suche nach Wachstumsmöglichkeiten nicht komplett aus dem Auge verloren hat. Dies sei umso bedeutender, weil das Institut bis Ende kommenden Jahres noch mit der hochkomplexen Integration der übernommenen Dresdner Bank beschäftigt sein werde, hieß es.

(DDP)

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"