Verschiedenes

Marktwert-Kalkulation und KI-basiertes Recruiting – Effizienz für Unternehmen und Talente

Wer heute als Jobsuchender eine neue Arbeitsstelle oder als Unternehmen passende Bewerber sucht, der steht vor einem Problem. Man hat entweder die Qual der Wahl aufgrund unzähliger Stellenangebote oder durch den herrschenden Fachkräftemangel die schwierige Aufgabe, ein Talent zu finden, das die Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle erfüllt.

In dieser Situation ist es wichtig, seinen eigenen Marktwert zu kennen und die Möglichkeit zu haben, schnell, zielgenau und unkompliziert Kontakt zu Unternehmen bzw. Talenten aufnehmen zu können. KI-basierte Recruiting Plattformen, auf denen man gleich noch sein eigenes Gehalt mit anderen vergleichen kann, können hier Unterstützung bieten.

Digitale Plattformen für Karriere-Coaching & E-Recruiting

Allzu oft wird die Berufserfahrung als wichtigster Faktor bei der Auswahl neuer Mitarbeitender genutzt. Dabei gibt es wesentlich mehr Kriterien, die jemanden für eine Stelle prädestinieren, etwa Umfang der Fachkenntnis, Anzahl der gesprochenen Sprachen, Motivationsgrad, Teamfähigkeit oder Fort- und Weiterbildungswille. Um Bewerber und Unternehmen gleichermaßen einen neuen und effizienteren Weg zum Recruiting-Erfolg zu zeigen, entstand 2021 das von Pirathipan Nanthakumar, Santhosh Kumar und David Forino in Berlin gegründete Startup Slected.me. Dabei handelt es sich um die allererste Plattform für KI-gestütztes Karriere-Coaching sowie vollautomatisierte E-Recruiting-Lösungen.

Grundlage ist es, sowohl Unternehmen (B2B) als auch Jobbewerber (B2C) anzusprechen, beide Seiten durch jeweils eigene, entwickelte Lösungen zu unterstützen und sie im Idealfall schnellstmöglich zusammenzuführen. Dazu dient im Bereich B2C eine kostenlose Dienstleistung, die in einer Marktwertkalkulation besteht und die nutzende Person anhand der angegebenen Fähigkeiten mit anderen vergleicht. Ein digitaler Karriereratgeber zeigt unter Zuhilfenahme von KI die eigenen Business Skills im Vergleich zu denen anderer Talente und gibt vollautomatisiert Empfehlungen für die nächsten Schritte zum Erreichen des individuellen Karriereziels.

Pirathipan Nanthakumar, Gründer und Geschäftsführer des Berliner Startups, beschreibt die Intention hinter einer solchen Plattform folgendermaßen: „Das Thema Gehalt soll kein Tabu mehr sein und es kann nicht sein, dass Berufserfahrung der einzige Parameter im Job-Leben ist.“

Zielsetzung ist die Ermöglichung eines erfolgreichen und flexiblen Karrierewegs durch ein vertieftes Verständnis des eigenen Marktwerts und Gehalts. Erreicht wird dies durch innovative Tools und Aneignung von entsprechendem Wissen.

Gerade die Suche nach qualifiziertem Personal nimmt bisher in Unternehmen viel Zeit und auch Geldmittel in Anspruch. Währenddessen muss sich die Personalabteilung oder der HR-Verantwortliche durch Berge von Bewerbungen arbeiten, nicht geeignete Kandidat aussortieren und diesen absagen.
Zudem gilt es, die Unterlagen der verbleibenden Talente hinsichtlich ihrer Business Skills zu sichten und miteinander zu vergleichen. Hier schaffen digitale Recruiting-Plattformen Abhilfe, sowohl zeittechnisch als auch finanziell.

Eine effizient funktionierende und vor allem zielorientiert arbeitende Recruiting-Plattform hat deshalb nicht nur auf Jobsuche befindliche Talente im Blick, sondern immer auch die andere Seite, also die nach neuen Arbeitskräften suchenden Unternehmen. Diese können auf Slected.me ein Profil erstellen, die für eine auszuschreibende Stelle notwendigen Anforderungen, z. B. Fachkenntnisse, Ausbildungen, erforderliche Berufserfahrungen oder Gehalt, angeben und dann ganz individuelle Stellenanzeigen veröffentlichen.

Mittels Smart Recruiting erhalten die Unternehmen zudem Zugriff auf den gesamten Kandidatenpool und können so selbst aktiv nach passenden Kandidaten suchen und auf diese Weise deutlich schneller geeignete Talente ausfindig machen. Außerdem bietet die Plattform von Slected.Me ein vollautomatisiertes Job Matching. Letztlich geht es bei diesen Dienstleistungen darum, Talente und Unternehmen möglichst schnell miteinander in Kontakt zu bringen und den Recruiting-Prozess effizient zu gestalten.

Aktive Suche & optimierte Sichtbarkeit durch Recruiting-Plattformen

Insbesondere Unternehmen mit hoher personeller Fluktuation und den daraus resultierenden Kosten brauchen Lösungen in Form digitaler, automatisierter und dennoch zielgenau arbeitenden Recruiting-Plattformen. Durch die Fokussierung auf eben solche Unternehmen mit hohem Personalbedarf und hohen Personalgewinnungskosten sowie auf Organisationen mit hohem Bedarf an IT-Professionals haben diese die Möglichkeit, einen E-Recruiter bzw. E-Headhunter zu nutzen.

Viele Methoden der HR-Abteilungen sind längst überholt und vor allem kann man sich eben aufgrund des weiter anwachsenden Fachkräftemangels ein unsachgemäßes Agieren inzwischen gar nicht mehr leisten. Zielführender ist es, an der eigenen Sichtbarkeit zu arbeiten, sich selbst als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren (Stichwort Employer Branding), pro-aktiv nach geeignetem Personal Ausschau zu halten.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"