MessePolitikVerschiedenes

Bundesregierung lädt für Freitag zum Milchgipfel

Berlin (ddp.djn). Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) anberaumte Milchgipfel findet am Freitag (2. Oktober, 14.00 Uhr) im Kanzleramt statt. Zu dem Treffen seien als Vertreter der Landwirte der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Gerd Sonnleitner, und der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter, Romuald Schaber, geladen, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Mittwoch in Berlin. Neben Merkel soll zudem Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) an dem Gipfel teilnehmen.

Bei dem Treffen gehe neben einer Bewertung der Situation auf dem Milchmarkt auch um die Abstimmung einer einheitlichen deutschen Position gegenüber der EU. Zudem sei es das Ziel, zu mehr Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Verbänden zu kommen. Am 5. Oktober kommen die EU-Agrarminister zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen.

In den vergangenen Wochen hatten Landwirte europaweit gegen die aus ihrer Sicht zu geringen Milchpreise protestiert. Dabei hatten sie nach Angaben des European Milk Board (EMB) mehr als 500 Millionen Liter Milch auf Äckern verkippt. An den Protesten hatten auch zahlreiche deutsche Landwirte teilgenommen.

Erst am Dienstag hatte Bundespräsident Horst Köhler den Bauern den Rücken gestärkt. Angesichts der verfallenden Erzeugerpreise und den damit einhergehenden Existenzängsten müssten die Bauern verstärkt für ihre Interessen kämpfen, sagte er bei der Übergabe der Erntekrone in Berlin.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button