Aktuelle MeldungenUnternehmen

Umfrage: Führungskräfte sehen Verbesserungsmöglichkeiten – auch bei sich selbst

Eine gute Personalführung ist die Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Führungskräfte sollten die Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter fördern, Leistungsträger sollten auf diese Weise langfristig ans Unternehmen gebunden werden. Aber wie beurteilen deutsche Führungskräfte selbst die entsprechende Kultur in ihren Firmen? Dieser Frage ging eine Umfrage im Auftrag des führenden Personaldienstleisters Randstad nach. “Die Ergebnisse sollten Unternehmens- und Personalverantwortliche nachdenklich machen”, betont Randstad-Pressesprecherin Petra Timm.

 Gute Führungskräfte sollten die Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter fördern, Leistungsträger sollten so langfristig ans Unternehmen gebunden werden. Foto: djd/Randstad Deutschland
Gute Führungskräfte sollten die Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter fördern, Leistungsträger sollten so langfristig ans Unternehmen gebunden werden. Foto: djd/Randstad Deutschland

Weniger als die Hälfte nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil

Mehr als drei Viertel der Umfrageteilnehmer bekleiden selbst eine Führungsposition mit Personalverantwortung in ihrem Unternehmen. Vor diesem Hintergrund ist es überraschend, dass weniger als die Hälfte der Befragten regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen zum Thema Personalführung und/oder Mitarbeitermotivation teilnimmt. Allerdings gaben auch nur 60 Prozent der Befragten an, dass ihre Firma regelmäßig Fortbildungen für Führungskräfte in den Bereichen Personalführung oder Mitarbeitermotivation anbieten würde. “Kein Wunder, dass über 90 Prozent der von uns Befragten in ihrem Unternehmen noch Verbesserungsbedarf in diesen Bereichen sehen”, meint Petra Timm.

Mehr Kommunikation, weniger Kontrolle

Die Umfrage suchte auch nach Verbesserungsmöglichkeiten bei der Führung. Insgesamt wünschten sich die Befragten ein Klima, das von mehr Kommunikation und weniger Kontrolle geprägt sei. “Mehr Frauen in Führung, auf Augenhöhe führen, authentisch als Führungskraft sein, klar und deutlich vermitteln, welche Ziele man verfolgt und welche Erwartung man an die Mitarbeiter hat”, so lauteten beispielsweise einige Antworten. “Führung ist nirgendwo so perfekt, als dass sie sich nicht verbessern ließe. Und Führung hat weniger mit Funktionen zu tun als mit Fähigkeiten. Führung ohne Führungsbewusstsein bleibt ergebnislos”, fasst Petra Timm die Ergebnisse der Umfrage zusammen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button