Die Leitung der Unternehmensentwicklung (Corporate Development) der vom Deutschen Sparkassenverlag (DSV) gegründeten S-Payment in Stuttgart übernahm im April Robert Beer. Der 47-jährige Branchenexperte koordiniert und steuert die Payment-Töchter der DSV-Gruppe. Ziel ist die Entwicklung und Vermarktung zielgruppenübergreifender Lösungen für den E- und M-Commerce sowie den Point of Sale.

Bei der zur DSV-Gruppe gehörenden B+S Card Service verantwortete Beer als Bereichsleiter das Produktmanagement und Marketing und damit alle Produkte und Zahlverfahren, die sowohl im stationären als auch im Online-Handel genutzt werden. Zuletzt hatte er dort den zentralen Bereich Payment und Compliance Services aufgebaut und geleitet. Unter anderem erneuerte er das gesamte Produktangebot und stellte die Weichen für den Aufbau und Marktstart der B+S in den Märkten Belgien und England. Sein strategisches Know-how bewies er auch bei der Umsetzung neuer Businessmodelle gemäß regulatorischer Vorgaben sowie beim Ausbau der Kartenakzeptanz im In- und europäischen Ausland. Zu seinen Verdiensten zählt darüber hinaus das mehrfach ausgezeichnete Produktportfolio des Payment Service Providers, das er zuletzt um das neue Bezahlverfahren der deutschen Sparkassen und Banken paydirekt erweiterte.

Quelle: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: