Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, gab heute den Livegang der chinesischen Website bekannt. Unter www.sercos.cn stellt die Nutzerorganisation übersichtlich und detailliert alle landessprachlichen Informationen für Anwender und Interessenten bereit.

Der Menüpunkt „Technologie” bietet detaillierte Informationen zum Sercos Automatisierungsbus, der Funktionsweise und den -prinzipen. Die Vorteile von Echtzeit-Ethernet werden beleuchtet ebenso wie Sercos Safety, die Implementierung und Zertifizierung des Automatisierungsbusses. Selbstverständlich finden sich auf dieser Site auch ausgiebige Informationen zu Sercos I/II, zur Migration, zur Roadmap und zur Verbindung von Sercos mit anderen Technologien wie zum Beispiel TSN.

Quelle: Sercos International

Detaillierte Informationen zur Zertifizierung, dem Zertifizierungsprozess, Herstellerkennungen und bereits zertifizierten Produkten finden Interessenten unter dem Menüpunkt „Zertifizierung”.

Selbstverständlich kann in der Kategorie „Produkte” auch nach zertifizierten Produkten gesucht werden. Filtermöglichkeiten erleichtern eine schnelle und einfache Suche nach Hersteller, Produktkategorie, Master, Slave, Safety und auch Sercos Generation. Mehr als 135 Anbieter bieten bereits Sercos-fähige Produkte an.
Wie diese eingesetzt werden, erfahren Leser unter der Rubrik Anwendungen.

Der Menüpunkt „Organisation” wie auch die „News & Events” enthalten unter anderem Informationen zur Sercos Mitgliedschaft, welche Vorteile sie bietet und wie man Mitglied werden kann. Unter dem Menüpunkt „News & Events” sind alle Veranstaltungen sowie Neuigkeiten der Nutzerorganisation zu finden.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: