Verschiedenes

Wie geht richtig Sitzen?

Jeder zweite Büroangestellte klagt über Rückenschmerzen, die meist mit Schulter- und Nackenproblemen zusammenhängen. Dies wird in der Regel durch den Arbeitsbereich verursacht, wenn Schreibtisch und Stuhl nicht richtig eingestellt sind oder der Bildschirm spiegelt. Wenn das Büro dunkel ist, verliert selbst der glücklichste Mensch die Freude an der Arbeit. Abgesehen von den Augen ist der Rücken besonders gefährdet. Lange zu sitzen ist Gift für ihn. Wie Sie dem Vorbeugen können und was die richtigen Möbel ausmachen, erfahren Sie nachfolgend.

Richtiges Sitzen ist Voraussetzung für Körpergesundheit

2021-07-19-Sitzen
https://de.123rf.com/profile_torwai

Mehr als 90% der Rückenprobleme werden durch eine schlechte Haltung verursacht, hauptsächlich vor dem Bildschirm, da falsches Sitzen oder Sitzen zu einem Muskelungleichgewicht im ganzen Körper führen kann. Die Kombination von Sitzen und Stehen wirkt präventiv, erhöht den Bewegungsanteil, reduziert die Sitzsteifigkeit, stimuliert das Herz-, Kreislauf- und Pflanzensystem und verändert die Belastung, kann die Muskulatur stärken und die Körperhaltung verbessern. 53 Prozent der Nutzer von integrierten Steharbeitsplätzen stellten bereits nach drei Monaten eine Verbesserung ihrer Rücken- und Nackenprobleme fest. Die Haltungsänderung erhöhte auch die Gehirneffizienz um 20 % und steigerte sogar die Arbeitseffizienz um 34 %, z. Daher ist Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz kein Selbstzweck, sondern eine Maßnahme zur Minimierung von Produktivitätsverlusten und zur Steigerung der Zufriedenheit und Motivation.

Die richtigen Büromöbel sind wichtig

Die ideale Tischhöhe beträgt 68-72 cm, Ihr Tisch muss diese Anforderung erfüllen, um eine aufrechte Haltung zu gewährleisten. Dazu gehört auch die Wahl eines Bürostuhls, dessen Rückenlehne und weitere Funktionen auf Ihren Körper abgestimmt sein müssen, und Passgenauigkeit mit Ihrem Tisch für einen gesunden Arbeitsplatz. Achten Sie auch auf eine qualitative Gasdruckfeder am Bürostuhl. Diese beiden Möbelstücke allein sorgen jedoch nicht für einen gesunden Arbeitsplatz, aber der Wechsel zwischen Sitz- und Stehteil trägt zu einem gesunden Rücken bei. Dafür eignet sich am besten das höhenverstellbare und nach Ihren persönlichen Wünschen verstellbare Tischmodell. Tipp: Etwa 30 Prozent der Arbeiten müssen täglich im Stehen erledigt werden. Die beste Übung für Zwischendurch: Gehen Sie auf die Knie, wobei diese und Ihre Handflächen fest am Boden (Teppich von Vorteil) sein sollten. Nun machen Sie dann einen Katzenbuckel für 10 Sekunden, worauf ein Hohlkreuz folgt. Wiederholen Sie diese Übung nach Belieben.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"