Verschiedenes

Wie Pflanzen das Büroklima verbessern

Viele Menschen verbringen mehr Zeit bei der Arbeit, als mit ihrer Familie. Mindestens 8 Stunden am Tag, verweilen Sie dabei in einem Büro? Dann sollte dieses auch Ihren Bedürfnissen entsprechend eingerichtet sein. Hierbei ist nicht nur auf die Ergonomie zu achten, welche durch Tische und Stühle gewährleistet sein sollte. Vielmehr müssen auch bestimmte Aspekte integriert werden, die sich positiv auf die Psyche auswirken. Das können ansprechende Bilder, Poster oder Dekorationsartikel sein. Besonders gut eignen sich jedoch Pflanzen. Denn mit ihnen herrscht im Büro nie mehr dicke Luft.

Wie verbessern Pflanzen die Raumluft?

2021-06-14-Pflanzen-1
Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay.

Integrieren Sie Pflanzen in das Büro, verbessert sich die Raumluft. Das liegt daran, dass Pflanzen nicht nur den Sauerstoffgehalt anreichen, sondern weitere Aufgaben übernehmen. So filtern sie beispielsweise Giftstoffe auf der Luft, indem sie diese über die Blätter aufnehmen. Dabei neutralisieren sie diese und wandeln die aufgenommene Luft, genauer das CO2, in Sauerstoff um. Die Verbesserung der Luftqualität ist deutlich spürbar.

Welche Wirkung haben Pflanzen im Büro?

Viele Menschen spüren deutlich, dass Giftstoffe aus der Raumluft gefiltert werden und mehr Sauerstoff enthalten ist. Denn durch diese beiden Aspekte können sie Kopfschmerzen, ein Druckgefühl sowie Niedergeschlagenheit vermeiden. Zudem wirken pflanzen auch auf psychologischer Ebene. Denn der Mensch empfindet die Natur, vor allem die Signalfarbe Grün, als beruhigend. Durch Pflanzen im Büro können Sie die Stimmung aufhellen und den Druck aus der Stimmung nehmen. Sorgen Sie dafür, dass Bäume und Blumen kombiniert werden. Dies gibt zusätzliche Farbtupfer und hübsch den Raum zu einem netten Aufenthaltsort auf.

Damit die Etablierung der Pflanzen im Büro gelingt, sollten Sie einige Regeln beachten. Zunächst gilt es, die Pflanzen in ausreichend große Pflanzenkübel einzutopfen. Der Kübel sollte zum einen ausreichend groß sein, um der Pflanze Spielraum zum Wachstum zu geben. Zum anderen sollte er aber auch nicht zu groß sein. Er muss auf die Raumgröße abgestimmt werden. Unter Pflanzwerk.de finden Sie zahlreiche Modelle, die sich perfekt auf Ihre Bürosituation abstimmen lassen.

Sprechen Sie vor dem Mitbringen einer Pflanze unbedingt mit allen Kollegen und Kolleginnen. Wichtig ist es, dass niemand eine Allergie gegen eine spezielle Pflanzenart aufweist.

Für diese Bäume, Blumen und Gewächse sollten Sie sich entscheiden

Doch welche Gewächse bieten sich für den Standort Büro an? Auf dem ersten Platz eines jeden Ranking finden Sie den Efeu. Er eignet sich nicht nur aufgrund seiner besonderen Effizienz beim Reinigen der Luft. Vielmehr trägt auch seine vielseitige Optik zu seiner hohen Platzierung bei. Ebenso ist er pflegeleicht und bedarf nur seltener Wässerung. Wird er einmal vergessen, nimmt er es Ihnen nicht übel.

Auf dem zweiten Platz findet sich die Bambuspalme. Ihre Optik ähnelt dem des Bambus sehr stark. Sie ist vollkommen ungiftig, braucht nur wenig Pflege und reinigt die Luft im Handumdrehen. Zudem können Sie die Pflanze leicht in ihrer Größe beschneiden. Nehmen Sie einzelne Zweige ab, um das Wachstum der Pflanze im Zaum zu halten. Auch in dunklen Büros fühlt sie sich wohl. Denn im Vergleich zu anderen Palmen braucht sie nur wenig Licht. Sollte sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein, ist sie lange Zeit gut verträglich.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"