Verschiedenes

Vor unbefugtem Zugriff bewahren: Diese Daten-Schutzmaßnahmen helfen dabei

Für die interne Sicherheit wird in den meisten Unternehmen ausreichend gesorgt. Regelmäßig stattfindende Brandschutzschulungen, Feuermelder, aber auch Überwachungs- und Alarmanlagen sowie Tresore oder Schlüsselkarten stellen sicher, dass alles reibungslos abläuft und Unbefugte keinen Zutritt in die Firma erlangen. Doch wenn es um die Datensicherheit geht, sind viele Unternehmen alles andere als gut ausgerüstet, so dass es in dieser Hinsicht eine Menge Aufholbedarf gibt. Dabei ist gerade Datensicherheit ein immer wichtiger werdendes Thema, mit dem es sich auseinanderzusetzen lohnt. Immerhin können Sicherheitslücken im Datenverkehr im schlimmsten Falle zu gravierenden Problemen führen, die sogar die Zukunft des Unternehmens beeinflussen können.

Bei der Nutzung von USB-Sticks ist Vorsicht geboten

Gerade Unternehmen, die mit einer Vielzahl wichtiger Daten arbeiten, sollten großen Wert auf die Sicherheit dieser setzen und im Zweifel einen Datenschutzexperten beauftragen, der dabei hilft, alle wichtigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Dennoch gibt es einige einfache Regeln und Tipps, die für jedes Unternehmen von Bedeutung sind – egal ob es sich dabei um kleine, mittelständische oder große Firmen handelt. So geht beispielsweise mehr Gefahr von USB-Sticks aus, als man möglicherweise meinen könnte. Nahezu jeder hat mittlerweile einen solchen Stick in der Tasche, der es ermöglicht, Daten in Sekundenschnelle zwischen mehreren Geräten zu verschieben. Gehen USB-Sticks mit vertraulichen Daten jedoch verloren oder werden ungeschützt in das interne Firmennetzwerk eingesteckt, kann das zu drastischen Folgen führen. USB-Sticks sollten außerdem nicht in öffentlich genutzten PCs genutzt werden, um so die Gefahr zu minimieren, dass Außenstehende Zugriff auf die eigenen Daten bekommen.

Ein ausreichender Virenschutz ist unumgänglich

Auch von Computerviren geht eine große Bedrohung aus – immerhin können auf diese Weise nicht nur Daten ausspioniert werden, sondern diese können sogar auch den gesamten Computer lahmlegen und so den Arbeitsverlauf stoppen. Aus diesem Grund ist es ganz besonders wichtig, eine Firewall, Virenscanner und Spamfilter zu installieren. Um zu gewährleisten, dass nur berechtigte Personen Einblick in bestimmte Daten erhalten, sollten Passwörter genutzt werden, die regelmäßig zu aktualisieren sind. Auch sollte jeder einzelne Mitarbeiter darauf achten, ein Passwort zu wählen, das den gängigen Sicherheitsstandards entspricht und diese spätestens alle paar Monate gegen ein neues Passwort austauschen. Passwörter, die nach einiger Zeit ablaufen und daher zwangsläufig erneuert werden müssen, sorgen für die größte Sicherheit. Automatisch erstellte Erinnerungen helfen dabei, Mitarbeiter rechtzeitig darüber zu informieren.

Regelmäßige Datensicherungen schützen vor Datenverlust und sorgen so für zusätzliche Sicherheit. Sinnvoll ist es außerdem auch, Veränderungen an wichtigen Daten nachvollziehbar zu machen und so gegen Missbrauch vorzugehen. Eingabekontrollen bei einer Datenänderung sowie Protokollauswertungssysteme helfen dabei, alle Änderungen über einen langen Zeitraum kontrollieren und überprüfen zu können.
Ein VPN-Server hilft dabei, im Netz unerkannt zu bleiben

Für zusätzliche Sicherheit in Unternehmen sorgt außerdem ein VPN-Server, der für sicheres und anonymes Surfen im Internet sorgt und damit gewährleistet, dass die im VPN-Netzwerk registrierten Computer nicht zurückverfolgt werden können, da die eigene IP-Adresse so nicht sichtbar gemacht wird. VPN-Server verfügen in der Regel über enorme Kapazitäten und machen es so möglich, von Hunderten von Nutzern gleichzeitig verwendet zu werden, ohne dass einzelne Nutzer hierbei lokalisiert werden können. Eine solche VPN Lösung bietet Plusnet an. Die VPN-Lösung von Plusnet bietet dabei nicht nur höchste Sicherheit, sondern lässt gleichzeitig auch die Vernetzung von Unternehmensstandorten unterschiedlicher Größe zu. Da die VPN-Lösung von Plusnet flexibel anpassbar ist, passt sie so zu den meisten geschäftlichen Anforderungen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"