Aktuelle MeldungenFinanzenVerschiedenes

Sparkassen steigern Jahresergebnis auf 4,5 Mrd.

Frankfurt/Main. Die Sparkassen in Deutschland haben im vergangenen Jahr ihr Ergebnis deutlich gesteigert. Vor Steuern wurden 4,6 Milliarden Euro erwirtschaftet, 2,7 Milliarden mehr als im Vorjahr, wie der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am Freitag mitteilte. Das Nachsteuerergebnis der 431 Sparkassen sei von 0,9 Milliarden auf 2,3 Milliarden Euro gestiegen. Als Gründe für den Anstieg nannte der Verband die positive Entwicklung des Zinsüberschusses und einen Rückgang der Wertberichtigungen.

Den Angaben zufolge haben die Sparkassen im Geschäftsjahr 2009 ihre Bilanzsumme um 2,6 Milliarden auf 1,1 Billionen Euro gesteigert. Der Zuwachs gehe auf reales Kundengeschäft zurück, und nicht auf Finanzmarktpositionen oder Kreditersatzgeschäfte, sagte DSGV-Präsident Heinrich Haasis auf der Bilanzpressekonferenz der Sparkassen-Finanzgruppe in Frankfurt am Main. Die Kundenkredite seien um 11,2 Milliarden auf 642,6 Milliarden Euro gestiegen. Die Kredite an Unternehmen und Selbstständige hätten um 9,6 Milliarden auf 306,8 Milliarden Euro zugelegt.

Die Kundeneinlagen stiegen den Angaben zufolge um 9,6 Milliarden auf 751,9 Milliarden Euro. Zusammen mit den Wertpapieranlagen sowie Einzahlungen auf Bausparverträge und Lebensversicherungen habe die Geldvermögensbildung der Kunden bei Sparkassen 15,7 Milliarden Euro betragen.

Ihre Finanzprodukte wollen die Sparkassen künftig besser erläutern. Der gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken entwickelte Standard für Produktinformationen werde jetzt schrittweise in den Markt eingeführt, sagte Haasis. Handlungsbedarf sieht der DSGV-Präsident auch bei den Kosten für Bargeldabhebungen an Geldautomaten. Derzeit sei für den Kunden nicht ersichtlich, welche Kosten dafür insgesamt tatsächlich anfielen.

Eine allgemeine Bankenabgabe zur Finanzierung der Kosten der Finanzkrise lehnte Haasis ab. Bestraft würden damit vor allem die stabilen Sparkassen und Genossenschaftsbanken, während international agierende und auf Eigenhandel und strukturierte Produkte spezialisierte Banken weitgehend außen vor blieben, sagte er. Gleichzeitig wies Haasis Versuche zurück, alle deutschen Kreditinstitute in einer Haftungsgemeinschaft zusammenzufassen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"