Verschiedenes

Ein kleiner Ruck genügt: Was tun, wenn der Schlüssel im Schloss abgebrochen ist?

Tag ein, Tag aus schließen und öffnen Sie das Türschloss zu Ihren vier Wänden. Dabei bietet es Ihnen Sicherheit vor Eindringlingen. Doch auch das widerstandsfähigste Schloss unterliegt im täglichen Gebrauch einer gewissen Abnutzung. Im Inneren des Schlosses kann sich Staub ansammeln, welcher die Wege für den Schlüssel blockiert. In den meisten Fällen wird ebendies kaum oder nie gewartet. Nicht selten kommt es bei sehr alten Schlössern irgendwann zum Eklat. Der Schlüssel, welcher das Türschloss öffnen soll, bricht im Inneren ab. Nun stellt sich die Frage, wie Sie einen abgebrochenen Schlüssel aus dem Schloss entfernen können, ohne weiteren Schaden anzurichten.

Nutzen Sie Öl zum Ausspülen

In manchen Fällen sitzt das abgebrochene Stück des Schlüssels so fest, dass es ohne Hammer, Bohrer, Säge oder Schleifmaschine nicht mehr zu lösen ist. Wenn möglich, sollten Sie versuchen, den verbleibenden Teil des Schlüssels auf sanfte Weise aus der Struktur zu entfernen. In diesem Fall bleibt der Mechanismus intakt und kann auch in Zukunft genutzt werden. In dieser Situation ist es äußerst wichtig, eine Verformung der Stifte im inneren Teil des Herzstücks zu verhindern. Oft reicht es aus, das System von angesammeltem Staub zu reinigen, um das Problem zu lösen. Zu diesem Zweck wird das Schloss mit Fett, Maschinenöl oder flüssigem Silikon geschmiert. Hierzu kann der Klassiker unter den Ölen, das WD-40 genutzt werden.

Wenn keines der vorgeschlagenen Mittel zur Verfügung steht, können Sie ein wenig Sonnenblumenöl in die Struktur gießen. Am einfachsten lässt sich das Verfahren mit einer medizinischen Spritze oder einer Spezialspritze durchführen. So gelingt es eventuell, das Schlüsselstückchen mit Öl auszuspülen. Es ist sehr wichtig, dass Sie keine plötzlichen Bewegungen machen. Andernfalls können relevante Teile im Schlossinneren beschädigt werden.

Den Schlüsseldienst rufen – Seriöse professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Wenn es Ihnen nicht gelungen ist, den abgebrochenen Schlüssel vollständig zu entfernen, und die Nabe immer noch verschlossen ist, muss die Tür aufgebrochen werden. In einem solchen Fall ist es am besten, einen professionellen Schlüsseldienst hinzuzuziehen, um Schäden und zusätzliche Kosten zu vermeiden. Unter www.koeln-schluesseldienst24.de finden Sie einen geeigneten Ansprechpartner für Ihre Umgebung.

Es besteht die Möglichkeit, dass das Schloss aufgrund einer Fehlfunktion des Schlosses klemmt. In diesem Fall muss das Schloss ausgetauscht oder repariert werden. In manchen Fällen ist auch das Schloss und die Schlossnabe so stark beschädigt, dass diese nicht wieder verwendet werden können. Bevor Sie jedoch zum Hörer greifen, um dem Schlüsseldienst zu beauftragen, sollten Sie nach einem seriösen Unternehmen Ausschau halten. Seriosität beginnt bei einer klaren Preisgestaltung. Noch bevor der Schlüsseldienst bei Ihnen ankommt, werden alle auf Sie zukommenden Kosten genannt. So sollten Sie bereits am Telefon erfahren, welche Kosten die Anfahrt aufwerfen wird, welchen Stundensatz das Unternehmen nimmt und mit welchen weiteren Kosten Sie rechnen müssen.

Zudem erhalten Sie nach der getanen Arbeit eine ausführliche Rechnung. In den meisten Fällen können Sie die Rechnung innerhalb einiger Werktage per Überweisung begleichen. Somit ist es nicht notwendig, Bargeld dabei zu haben, um den Schlüsseldienst vor Ort zu bezahlen.

Zeige mehr

3 Kommentare

  1. Gut zu wissen, was zu tun ist, wenn mein Schlüssel im Schloss abbricht. Zum Glück habe ich einen Schlüsseldienst in meiner Nähe, der mir helfen kann. Natürlich möchte ich Defekte vermeiden und werde auch mit meinen Schlüsseln vorsichtig sein.

  2. Ja, mein Schlüssel war gestern auch abgebrochen! Zum Glück nicht im Schloss und meiner Nachbarn hatte den Ersatzschlüssel. Ich werde aber die Nummer einer Schlosserei im Handy abspeichern.

  3. So etwas ist mir erst letzte Woche passiert. Das war total ärgerlich. Zum Glück war noch jemand beim Schlüsseldienst und konnte mir weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"