Aktuelle MeldungenTop-ThemaVerschiedenes

Preisverleihung Junge Kunst bei “Wonders in Wood”

Auf der LIGNA 2013 wird im Rahmen der Sonderschau “Wonders in Wood” erneut ein Schwerpunkt auf das Thema Nachwuchsförderung gelegt. Der LIGNA-Preis “Junge Kunst” wurde zum zweiten Mal verliehen.

In diesem Jahr richtet sich der Wettbewerb an junge Drechslergesellen. Das Thema lautet “Aufbewahren / Aufbewahrung”. Absolventen der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen wurden eingeladen, ihre Arbeiten beim Projektbüro “Wonders in Wood” einzureichen.

Eine fachkundige Jury unter der Leitung von Dr. Sabine Wilp, Handwerkskammer Hannover, und Gerhard Preick, Bundesinnungsmeister des Verbandes des Deutschen Drechsler- und Holzspielzeugmachhandwerks e.V., hat im April in Bad Kissingen getagt und drei Preisträger aus den eingereichten Exponaten ausgewählt. Die Arbeiten aller Wettbewerbsteilnehmer werden auf der Ausstellungsfläche der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen im Rahmen der LIGNA präsentiert.

Schüler und Lehrer der Berufsschule Bad Kissingen stellen während der gesamten Messedauer das Berufsbild des Drechslers vor.

Die Preisträger Insgesamt sind die drei “Junge Kunst”-Preise mit 2 500 Euro dotiert. Der erste Platz ging an Dominik Burger mit der Objektschale “Orbis 2013”. Dieser Preis wurde von der Michael Weinig AG gestiftet.

Dominik Burger bezieht sich mit dem Titel seiner Arbeit auf die lateinische Bezeichnung für unseren Erdkreis. Die Halbkugeln der Schale symbolisieren die in Opposition stehenden Gesellschaftsschichten ‘Arm und Reich’. Die gegensätzlichen Schichten werden durch die immer schwächer werdende Mittelschicht verbunden, und diese gilt es aus Sicht des Künstlers zu erhalten.

Mit dem zweiten Preis wurde die Arbeit “Aufbewahren hoch Drei” von Florian Schüring bedacht. Der dritte Platz ging an Hendrik Hinrichs für seine Arbeit “Persönliche Urne”.

Ausgerichtet wurde der Wettbewerb von der Deutschen Messe AG. Die Michael Weinig AG aus Tauberbischofsheim unterstützt den Wettbewerb. Medienpartner ist die Zeitschrift “Exakt” unter der Leitung von Christian Gahle.

Weitere Informationen zum gesamten Programm der LIGNA 2013 stehen im Internet unter www.ligna.de und www.wonders-in-wood.de.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"