Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Onlineangebot wird um Foodartikel erweitert

Mönchengladbach – Wie wäre es mit einem leckeren Filet vom Charolais Beef? Einem Entrecote vom Wagyu Beef? Einem Nackensteaks vom Iberico Schwein oder vielleicht doch lieber einer Lammkeule vom Irish Lamm? Und das alles bequem von zu Hause aus bestellt? Kein Problem. Ab sofort können Kunden bei real,- nicht nur im Markt ausgesuchte Fleischspezialitäten kaufen, sondern dieses auch online unter www.real.de/bestellservice bestellen.

Quellenangabe: "obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Kesu"
Quellenangabe: “obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Kesu”

“Mit dem zusätzlichen, kostenlosen Online-Angebot möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, bequem von zu Hause aus erstklassige Fleischsorten zu bestellen.”, erklärt Patrick Müller-Sarmiento, real,- Geschäftsführer Food und Non-Food. “Wir haben den Platz, um ein breites und modernes Sortiment anzubieten und Produktinnovationen zu präsentieren. In diesem Fall nehmen wir Premiumprodukte ins Sortiment auf und verknüpfen zusätzlich unseren Onlinekanal optimal mit unserem stationären Geschäft”. Das Prinzip ist denkbar einfach: Der Kunde meldet sich auf www.real.de/bestellservice an und kann aus zahlreichen Sorten Rind-, Schweine- und Lammfleischspezialitäten wählen. Angeboten wird ein besonderer Fleischgenuss von Produkten aus Argentinien bis Amerika, von Irland bis zum Alpenraum. So bieten etwa das “Bison Beef”, das “Simmentaler Beef” oder das “Duroc Schwein” ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Die Bestellung kann innerhalb weniger Tage in jedem real,- Markt an der Fleischtheke des “Meistermetzgers” abgeholt werden.

Wer sich lieber vor seiner Bestellung fachmännisch beraten lassen möchte, kann das Premium-Fleisch auch vor Ort in einem der über 300 real,- Märkte bestellen. Dazu füllen die Kunden lediglich einen Bestellflyer aus und geben diesen an der Meistermetzger-Theke ab. Das Frische-Team berät gerne bei der Auswahl und verrät Tipps und Tricks für die optimale Lagerung und Zubereitung. Sowohl im Webshop, als auch im Bestellflyer und im Produktkatalog, der in allen real,- Märkten ausliegt, finden Kunden eine kleine Fleischkunde. Mithilfe dieser können sich alle Fleischliebhaber über die verschiedenen Sorten informieren.

Mit dem Verkauf von den besten Fleischsorten der Welt wird das Sortiment neben bewährten, preisgünstigen Marken auch im oberen Preissegment erweitert. “Unsere Kundschaft bildet einen Querschnitt der Gesellschaft, dementsprechend vielfältig ist auch unser Angebot. So bieten wir zum Beispiel mit unserer neuen Produktlinie “Marke ohne Namen” ein Basissortiment aus dem Preiseinstiegsbereich an. Mit dem Angebot an Premiumprodukten im Fleischbereich machen wir dagegen den Kunden ein Angebot, die besonderen Wert auf ausgezeichnete Qualität und Genuss legen.”, so Patrick Müller-Sarmiento.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button