Verschiedenes

Mit guter Planung zu einem entspannten Umzug

Ein Umzug ist für viele Menschen ein Grund für Stress, Sorgen und jede Menge Hektik. Mit der richtigen Planung und einem strukturierten Vorgehen muss das nicht sein! Die folgenden Tipps sowie Tricks helfen Ihnen dabei, den Umzug so zu planen, dass am großen Tag alles nach Plan verläuft. Das sorgt für mehr Klarheit und Struktur, welche Ihnen zugutekommt.

Vor dem Umzug viel zu erledigen

Foto: pixabay.com / © congerdesign

Schon lange bevor der Umzugswagen und das Umzugsunternehmen Berlin anrückt, gibt es einige wichtige Aufgaben für Sie. Zum einen steht die Kündigung der alten Wohnung an und zum anderen sollten Sie sich darüber informieren, an welchem Ort Sie kleinere Renovierungen durchführen und streichen müssen. Je nach Vertrag müssen Sie die Wohnung entweder vor oder nach einem Umzug in den Ursprungszustand versetzen. Lassen Sie sich hier auf keine Abmachungen abseits der vertraglichen Vereinbarungen ein.

Auch Schönheitsreparaturen in der alten Wohnung sollten Sie am besten schon vor dem Umzug vorbereiten und umsetzen. Suchen Sie im optimalen Fall früh nach einem passenden Dienstleister, welcher die kleineren Arbeiten für Sie übernimmt. Auf diese Weise gehen Sie sicher, dass Sie bei aufkommendem Zeitdruck bereits alles in die Wege geleitet haben, um die alte Wohnung übergeben zu können.

Diese Formalitäten sollten Sie nicht vergessen

Viele Erledigungen haben gar nicht mit dem Streichen, Packen und Neuanschaffungen zu tun, sondern werden rein schriftlich ausgeführt. Zum einen sollten Sie den Anschluss für das Telefon und Internet frühzeitig ummelden – am besten schon rund 30 Tage vor dem Umzug. Zum anderen müssen rund zwei Wochen vor dem Umzug alle Beteiligten informiert werden, dass Sie bald eine neue Adresse haben werden. Briefe oder E-Mails gehen unter anderem an den Arbeitgeber, die Versicherungen und den Stromanbieter. Wenn Sie die entsprechenden Stellen informiert haben, sollten Sie dennoch einen Nachsendeauftrag bei der Post in die Wege leiten, damit Ihre wichtige Post nicht wegen der Adressänderung verloren geht.

Auch den Urlaub für den großen Tag sollten Sie so früh wie möglich beantragen. Sobald feststeht, wann die Umzugsfirma zu Ihnen kommen wird, sollten Sie den Sonderurlaub einreichen. Klappt es mit dem Urlaub aus betrieblichen Gründen nicht, können Sie immer noch umdisponieren. Falls Sie noch genügend Urlaub haben, sollten Sie am besten mehr als nur einen Tag beantragen. Das erspart Ihnen zusätzlichen zeitlichen Druck während des Umzugs.

Wichtige Vorarbeiten leisten vor einem Umzug

Natürlich können Sie viele wichtige Aufgaben bereits lange vor dem eigentlichen Umzug erledigen. Auf diese Weise sparen Sie sich selbst und Ihren Helfern jede Menge Zeit und Mühe. Sie können sich bereits Wochen vor dem Umzug darum kümmern, dass hochwertige Kartons in großer Menge zur Verfügung stehen. Es ist sehr ärgerlich, wenn diese mitten während des Umzugs plötzlich ausgehen. Außerdem können Sie sich bereits um das Ausräumen und Aufräumen Ihres Kellers oder des Dachbodens kümmern. Hier sammeln sich viel Dinge an, die eher in den Müll gehören als in einen übervollen Umzugswagen. Gleiches gilt für die Wohnung: Sortieren Sie Dinge wie alte Bücher, ungeliebte Kleidung und defektes Geschirr rechtzeitig aus. Sie sollten keine Altlasten mit in die neue Wohnung nehmen müssen.

Sie können auch bereits einige Tage vor dem Umzug damit beginnen, abbaubare Möbel auszuräumen und zu verstauen. Auf diese Weise sparen Sie am Tag des Umzugs zusätzlich Zeit. Häufig stellt sich auch heraus, dass Sie noch das eine oder andere Hilfsmittel benötigen, wie Schraubenzieher und Co. Kein Problem, sofern frühzeitig erkannt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"