Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Kraftstoffpreise erreichen Ende April neues Jahreshoch

München. Die Kraftstoffpreise haben Ende April ein neues Jahreshoch erreicht. Wie der ADAC am Montag in seiner monatliche Auswertung der Preise an Markentankstellen und Freien Stationen mitteilte, kostete der Liter Superbenzin am Freitag, dem letzten Tag des Monats, durchschnittlich 1,469 Euro. Der Dieselpreis sei auf 1,273 Euro gestiegen.

Am preiswertesten hätten Fahrer von Benzinern demnach am 18. April, einem Sonntag, getankt. Damals kostete der Liter den Angaben zufolge 1,394 Euro. Diesel sei am Montag, 5. April, mit 1,179 Euro je Liter am günstigsten gewesen.

Auf Monatssicht verteuerte sich der Kraftstoff für Ottomotoren im April um 2,5 Cent auf 1,437 Euro je Liter. Der Preis für Diesel erhöhte sich um 3,6 Cent auf 1,229 Euro. Gegenüber dem Vorjahr habe Benzin 20,2 Cent mehr gekostet. Diesel sei um 18,4 Cent teurer gewesen. Grund für die Entwicklung waren laut ADAC insbesondere die weiter gestiegenen Rohölnotierungen sowie die aktuelle Schwäche des Euro.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button