Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

Henkel hebt nach gutem Jahresstart Ergebnisprognose an

Düsseldorf. Der Konsumgüterhersteller Henkel hat nach einem über den Erwartungen ausgefallenen ersten Quartal seine Jahresprognose angehoben. Das Düsseldorfer Unternehmen erwartet nach Angaben vom Mittwoch nun im Gesamtjahr einen Anstieg beim bereinigten betrieblichen Ergebnis um mehr als 15 Prozent. Bisher war eine Zunahme um mehr als zehn Prozent in Aussicht gestellt worden.

«Henkel ist gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Dazu haben alle Unternehmensbereiche einen Beitrag geleistet», sagte Vorstandschef Kasper Rorsted. Zur Produktpalette von Henkel gehören viele bekannte Waschmittel- und Kosmetikmarken, Reinigungsprodukte und Klebstoffe wie Persil, bac, Pril und Pattex.

Von Januar bis März kletterte der Umsatz den Angaben zufolge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,8 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Dieser übertraf damit die Analystenprognose, die im Mittel auf 3,4 Milliarden Euro gelautet hatte. Das bereinigte betriebliche Ergebnis verbesserte sich um 79,1 Prozent auf 421 Millionen Euro, geschätzt wurden 389 Millionen Euro. Der Quartalsüberschuss verbesserte sich um 119,8 Prozent auf 266 Millionen Euro.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"