Ghost Negotiation – diskret erarbeitete Verhandlungslösungen
Verschiedenes

Ghost Negotiations – „Kommunikative Sackgassen“ erfolgreich meistern

Wer ein Unternehmen führt, kennt vermutlich die Situation, dass es bei wichtigen Verhandlungen zeitweise nicht vorangeht und kein befriedigendes Ergebnis erzielt wird. An dieser Stelle ist die Unterstützung von Expert:innen hilfreich, die in der Lage sind, die Situation zu analysieren und mögliche Wege aus bestehenden kommunikativen Sackgassen aufzuzeigen.

Ghost Negotiation – diskret erarbeitete Verhandlungslösungen

Stockende Verhandlungen gibt es in zahlreichen Firmen. Bei DAX- oder MDAX-Unternehmen ebenso, wie beim gehobenen Mittelstand, jungen Startups, NGOs oder Verbänden. Was aber ist zu tun, wenn man als Führungskraft vor Verhandlungen steht, die einem als unlösbar erscheinen oder in denen Verhandlungspartner:innen manipulativ agieren? In diesen Fällen ist die sogenannte Ghost Negotiation ein vielversprechender Lösungsansatz.

Damit nicht ein plötzlich neuer Verhandlungsteilnehmender beim Verhandlungspartner oder der Verhandlungspartnerin für Irritationen sorgt, findet kompetente Ghost Negotiation hinter den Kulissen statt. Das bedeutet, dass Expert:innen auf Wunsch diskret maßgeschneiderte Lösungen für Krisensituationen entwickeln, die Kund:innen unsichtbar, aber zuverlässig durch sämtliche Verhandlungsphasen begleiten und das Negotiation Management verantworten. Auf diese Weise werden für scheinbar festgefahrene oder augenscheinlich ausweglose Situationen Wege erarbeitet, die letztlich erfolgreich zum Verhandlungsziel führen.

2023-01-18-Ghost Negotiation-1
Professionelle Verhandlungsführung im Hintergrund. Bild: Pexels.com, Monstera

Eine wichtige Komponente bei der Ghost Negotiation besteht darin, Einzelpersonen oder ganze Verhandlungsteams zu trainieren und sie auf spezielle Verhandlungssituationen und kommunikative Herausforderungen vorzubereiten. Ziel einer solchen Unterstützung ist nicht nur die Durchsetzung der Kund:inneninteressen, sondern auch die Gewährleistung der Prozessstabilität und -sicherheit sowie der Erhalt der Geschäftsbeziehungen, die der Kunde/die Kundin bisher zu den jeweiligen Verhandlungspartner:innen hatte.

Mögliche Einsatzfelder für Ghost Negotiation

Für Adrian Brandis eignet sich die von ihm entwickelte „Brandis-Methode“ für verschiedenste Verhandlungsinhalte. So unterstützt BRANDIS NEGOTIATIONS insbesondere bei Einkaufverhandlungen mit Lieferant:innen oder Verkaufsverhandlungen mit Kund:innen ebenso, wie bei Verhandlungen mit Investor:innen, Vertragsverhandlungen, Verhandlungen mit Ministerien und Behörden, M&A-Verhandlungen oder auch Verhandlungen mit Geschäftspartner:innen. Was eine kompetente Ghost Negotiation so erfolgreich macht, ist die Tatsache, dass sie Hürden und Probleme als Chance für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten versteht, ihnen also positiv begegnet.

Nicht sichtbar, aber unterstützend und lösungsorientiert an der Seite

Die Erfahrungen mit dem eigenen Chef, der über ein exzellentes Gespür für Menschen und Verhandlungen verfügte, war ausschlaggebend dafür, dass Adrian Brandis sich intensiv mit dem Thema Verhandlungsstrategien befasste und 2017 sein Unternehmen BRANDIS NEGOTIATIONS gründete. Als tragende Säulen seiner Arbeit dienen ihm seine mehr als 20-jährige Erfahrung, auch von Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten genutztes, psychologisches Know-how und die ebenso anerkannten wie erfolgreichen Prinzipien, die im Harvard-Konzept beschrieben sind.

2023-01-18-Ghost Negotiation-2
Gründer von Brandis Negotiations, Adrian Brandis (Foto) ist Verhandlungsexperte im Bereich Ghost Negotiations. © Brandis Negotiations – Foto: Fred Willenbrock

Sein Motto ist von Beginn an: „Fast alles ist verhandelbar“. Seine Kernkompetenzen sind Ghost Negotiations und Verhandlungstrainings. Er zeichnet sich durch über 24 Jahre Erfahrung in schwierigen Verhandlungen aus und hat bereits für die Führungskräfte großer Unternehmen und Big Player wie zum Beispiel H&M Strategische Trainingskonzepte erfolgreich veranstaltet.

Mithilfe der „Brandis-Methode“ gelingt es dem Team von Adrian Brandis Verhandlungen erfolgreich zu führen, die in komplexen Sackgassen-Situationen feststecken und in denen selbst erfahrenste Führungskräfte nicht mehr in der Lage sind, eine Lösung zu finden. Die Vision von Adrian ist groß, denn er möchte nicht weniger als die Welt und die Kommunikation verbessern.

Verhandlungs-Trainings für Geschäftsführer & Führungskräfte

Neben der Kernkompetenz bietet Adrian Brandis mit seinem Team aus 6 Expert:innen und 3 Mitarbeitenden im Back-Office Seminare und Workshops sowie maßgeschneiderte Verhandlungstrainings in Form von Inhouse-Seminaren für Unternehmen an. Die Seminare richten sich an Führungskräfte und behandeln Themen wie Ghost Negotiation, Verhandlungsstrategien und Preisverhandlungen.Die Seminare werden überwiegend als Präsenz-Veranstaltungen angeboten, es besteht aber auch die Möglichkeit zu Online-Seminaren.

Ein wichtiger Ratschlag, den Experte Adrian Brandis mit Blick auf schwierige Verhandlungen gibt, lautet: „Keine Angst vor dem Konflikt! Konflikt bietet auch immer eine Chance, Dinge besser zu machen. Man sollte den Konflikt nie scheuen. Wenn man keine Scheu vor dem Konflikt hat, bringt dies bessere Ergebnisse für alle Beteiligten.“

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"