Aktuelle MeldungenKarriereVerschiedenes

Erneut Streiks im öffentlichen Dienst

Berlin. Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen will die Gewerkschaft ver.di auch heute in zahlreichen Bundesländern zu Warnstreiks aufrufen. Betroffen sind Bereiche des öffentlichen Dienstes in Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Brandenburg, wie die Gewerkschaft mitteilte.

Bereits am Mittwoch, Donnerstag und Freitag vergangener Woche hatten sich jeweils Zehntausende Beschäftigte im öffentlichen Dienst verschiedener Bundesländer an den Aktionen beteiligt. Betroffen waren vor allem Krankenhäuser, der öffentliche Nahverkehr, Verwaltungen, Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit den Warnstreiks will ver.di den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, in der am kommenden Mittwoch beginnenden dritten Verhandlungsrunde in Potsdam ein Angebot vorzulegen.

ddp.djn/rab/arh

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"