Verschiedenes

Deswegen ist der deutsche Mittelstand so wichtig

Quelle: https://unsplash.com/photos/rMILC1PIwM0

Wer kennt nicht den Satz „Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft“? Mittelstand und Familienunternehmen – das sind immerhin über 99 Prozent der Unternehmen in Deutschland. Mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern erwirtschaften mehr als ein Drittel des Umsatzes aller deutschen Unternehmen und stellen 55 % der Arbeitsplätze bereit. Die Zahlen sprechen eine ganz klare Sprache. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen zeigen, was den deutschen Mittelstand so stark macht und warum der deutsche Mittelstand so wichtig für das Land ist.

Diese Faktoren machen den Mittelstand so stark

Der deutsche Mittelstand genießt zurecht weltweit große Anerkennung. Das liegt nicht nur an den beeindruckenden, anfangs erwähnten Zahlen. Auch die qualitativen Merkmale wie Führung, Verantwortung ein generationsübergreifendes Denken und Handeln sind bezeichnend für den Mittelstand. Mittelständler sind deswegen so erfolgreich, weil sie mittelständisch unternehmen – d.h. sie sind Macher, sie geben Gas und das mit einer langfristigen Perspektive.

Das unterscheidet sie grundlegend von den Konzernen und ihrer Quartal-zu-Quartal-Denkweise. Nachhaltiges Wachstum mit langfristiger Perspektive steht im Fokus des Mittelstands Zudem sind viele deutsche Mittelständler in ihrem Bereich Weltmarktführer und regional sehr verwurzelt. Egal ob im Eichsfeld, Schwarzwald oder Sauerland. Damit sorgen Sie auch in ländlichen Gebieten für feste und sichere Arbeitsplätze. Viele dieser Unternehmen übernehmen auch neben der Arbeit soziale und gesellschaftliche Verantwortung.

Sie engagieren sich als Förderer von Bildung, Kultur und Sport. Insofern ist der Mittelstand weniger eine Definition, die sich aus Zahlen, Daten, Fakten ergibt, sondern eine Einstellungssache. Diese Einstellung ist nicht einzig an Umsatz und Gewinn orientiert – die entstehen aus dieser Einstellung heraus –, sondern an einem Miteinander. Wir brauchen also den Mittelstand, weil er genau die Tugenden verkörpert, die jetzt, gestern und morgen für uns wichtig sind.

Der Mittelstand ist breit aufgestellt

Ein weiterer Grund, warum der Mittelstand so stark und so wichtig ist? Die breite Positionierung. Die Mischung aus traditionellen Familienunternehmen, klassischen Handwerksbetrieben, innovativen Start-Ups bis hin zum High-Tech-Unternehmen macht den deutschen Mittelstand stark. 2021 lag der Umsatz allein bei den mittelständischen Unternehmen bei ca. 5,61 Billionen Euro.

Zudem ist Jedes dritte Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens zwei Millionen Euro ist zudem am ausländischen Markt aktiv. Zu den Erfolgsfaktoren im Mittelstand gehört auch eine Unternehmenskultur und Geschäftspolitik, die auf Kontinuität und Langfristigkeit beruht. Kurze Entscheidungswege, Agilität und Flexibilität sind wichtige Voraussetzungen, um schnell auf Marktveränderungen und neue Trends reagieren zu können.

Ein gutes Beispiel für ein erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen ist die ELEKTRO HARTMANN Anlagen- und Service GmbH. Das Unternehmen ist seit über 100 Jahren familiengeführt. Das bietet fachkundige Installation, Wartung und Service für Anlagentechnik der Bereiche Stark- und Schwachstrom sowie Daten-/Kommunikationstechnik und ist fest in der Region Hamburg verwurzelt.

Krisensicherer Mittelstand

Als „Rückgrat der deutschen Wirtschaft“ ist es wichtig krisensicher zu sein. Der Mittelstand lässt sich als dynamisch, innovativ und bodenständig beschreiben. Diese Stärken machen Mittelständler krisenfest und wettbewerbsfähig. Vor allem in einem schwierigen globalen wirtschaftlichen Umfeld hilft eine langfristig orientierte Unternehmenspolitik, mit zukunftsfähigen Investitionen und kontinuierliche Weiterbildungen bei den Beschäftigten.

Mittelständische Unternehmen verhelfen so zur wirtschaftlichen und auch gesellschaftlichen Stabilität mit wenig Arbeitslosigkeit. Doch auch der Mittelstand ist immer wieder mit Herausforderungen konfrontiert. Vor allem der Neustart nach der Corona-Pandemie in Kombination mit den Themen Digitalisierung, Energiewende, demografischer Wandel und Inflation sind derzeit große Herausforderungen im gesamten Land.

Diese Krisen kann man jedoch auch als Chance und als Möglichkeit zum Umdenken sehen. Mit einer Neuorientierung können diese Herausforderungen gemeistert werden und neue Geschäftsfelder für sich genutzt werden. Digitale Lösungen können mittelständischen Unternehmen helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und zu verschlanken. Wir sind auf alle Fälle gespannt, wo die Reise für den deutschen Mittelstand noch hinführen wird.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"