Aktuelle MeldungenKarriereTop-ThemaVerschiedenes

Deutsche Unternehmen im Mittelstand bleiben zurückhaltend mit Lohnerhöhungen 2011

Nur acht Prozent der Betriebe rechnen mit Lohnerhöhungen über 3 Prozent

Nur 8 Prozent der Personalentscheider in mittelständischen Unternehmen erwarten für das Jahr 2011 deutliche Lohn- und Gehaltssteigerungen für ihre Mitarbeiter. Dies ergab der 7. Trendindex Personalarbeit, der im November 2010 durch die Sage HR Solutions AG unter mehr als 700 mittelständischen Personalentscheidern durchgeführt wurde. Die Mehrheit der Unternehmen, nämlich 61 Prozent, geht nur von moderaten Steigerungen bis zu drei Prozent aus. Knapp ein Drittel der befragten Personaler sieht für ihre Mitarbeiter keine höheren Löhne und Gehälter im neuen Jahr.

Matthias Schneider, Vorstand der auf professionelle Softwarelösungen für das Personalmanagement mittelständischer Unternehmen und Verwaltungen spezialisierten Sage HR Solutions AG (www.sage.de/hr), bewertet die Ergebnisse dennoch positiv für ein weiteres Erstarken der deutschen Wirtschaft nach der Finanzkrise: „Wenn 7 von 10 Personalabteilungen für das kommende Jahr mit Lohn- und Gehaltserhöhungen rechnen, dann ist das ein klares Indiz für die positive Stimmung in der deutschen Wirtschaft.“ Diese zeige sich auch an weiteren Ergebnissen der Studie, so Schneider: „Laut unserer Befragung zeigt sich ein deutlich positiver Trend in der Personalarbeit für die kommenden Monate. So ist das Thema Entlassungen auf den tiefsten Wert seit Anfang des Jahres gefallen. Dagegen spielen Personalentwicklungs- und Weiterbildungsmaßnahmen wieder eine stärkere Rolle.“ Und auch das Thema Fachkräftemangel sei für viele mittelständische Unternehmen wieder zu einer realen Bedrohung ihrer Wettbewerbsfähigkeit geworden.

Die kompletten Ergebnisse der Studie können Sie unter www.sage.de/trendindex anfordern. Hier finden Sie auch die Informationen zur Methodik der Umfrage sowie Bildmaterial.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"