Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

Brasilianischer Landmaschinenhersteller will in Halle produzieren

Halle. Das Unternehmen Semeato aus Brasilien wird künftig auch in Halle Landmaschinen produzieren. Bis 2012 wolle die Firma, die damit zugleich ihren europäischen Hauptsitz nach Halle holt, 5,6 Millionen Euro investieren, teilte das Wirtschaftsministerium von Sachsen-Anhalt am Mittwoch in Magdeburg mit. In der ersten Investitionsphase entstünden dort 15 Arbeitsplätze.

Darüber hinaus sind nach Unternehmensangaben für 2013 weitere Investitionen geplant. Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres sollen die ersten Drill- und Pflanzmaschinen vom Band rollen. Als Produktionsgebäude nutzt der erste brasilianische Investor in Sachsen-Anhalt eine bislang leerstehende Halle.

Semeato verfügt nach eigenen Angaben in Brasiliens über sieben Produktionsstandorte und ist auf die Entwicklung und Produktion von Direktsaatmaschinen spezialisiert. Semeato gilt weltweit als einer der Pioniere auf dem Gebiet der bodenschonenden Landwirtschaft.

ddp.djn/ncl/mwo

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button