Verschiedenes

Black Friday im Onlinehandel: Lohnt es sich?

Der Black Friday hat sich zu einem der größten Einkaufstage in den USA und anderen Ländern weltweit entwickelt. Die Einzelhändler senken erheblich die Preise für Produkte wie Smartphones, Tablets, PCs und andere Elektronikprodukte.

Der Black Friday wurde es erstmals in den 1950er-Jahren von der Polizei in Philadelphia verwendet. Während dieser Zeit fand in dieser Stadt am Samstag nach Thanksgiving das jährliche Army-Navy-Footballspiel statt. Am Freitag vor dem großen Spiel hatte die Polizei von Philadelphia jedoch mit Unmengen von Touristen zu tun, die am nächsten Tag in die Stadt kamen, um das Spiel zu sehen. Viele dieser Besucher verbrachten ihre Zeit in der Stadt und kauften in Geschäften ein. Das bedeutete, dass die Polizei an diesen Orten mit größeren Menschenmassen zu tun hatte. So begann die Polizei diesen jährlichen Schwarm von Menschen als „Black Friday” zu bezeichnen.

Der Begriff „Black Friday” wurde bis in die 1980er-Jahre am meisten in Philadelphia verwendet. Ab dann begannen auch Einzelhändler in anderen Teilen der USA langsam mit dem Mythos, dass ihre Geschäfte an diesem Einkaufstag in die Höhe schnellten. So wurde dieser Tag sowohl von den Einzelhändlern als auch von den Einkäufern genutzt, um den inoffiziellen Beginn der Weihnachtseinkaufssaison zu feiern.

Viele Menschen warten lange auf die Angebote am Black Friday und es ist eine gute Gelegenheit, Weihnachtsgeschenke zu niedrigen Preisen zu kaufen. Allerdings hat der Black Friday auch seine Kritiker. Einige sehen ihn als Betrug an und andere empfinden die Werbung als lästig. Jedoch gibt es drei gute Gründe für Onlinegeschäfte am Black Friday teilzunehmen:

2020-11-19-Friday-1
https://pixabay.com/de/illustrations/e-commerce-online-verk%C3%A4ufe-vertrieb-1706103/
  1. Gewinne steigern und Traffic erhöhen
    Das ist wahrscheinlich der offensichtlichste Grund, Online-Angebote am Black Friday anzubieten. Die Leute suchen nach Angeboten und kaufen auch schon für Weihnachten ein. Da der Black Friday und der Cyber Monday nur für einen kurzen Zeitraum stattfindet, werden viele Verkäufe in kurzer Zeit stattfinden. Letztes Jahr wurden sowohl am Black Friday, wie auch am Cyber Monday ein Vielfaches des Verkaufsvolumens eines durchschnittlichen Tages erreicht. Daher ist es von großem Vorteil für Einzelhändler, die Kundennachfrage zu nutzen und zusätzlichen Traffic für SEO auf ihre Webseiten zu bringen.
  2. Lagerbestände vor Weihnachten räumen
    Viele Einzelhändler sehen den Black Friday als Gelegenheit, alte Lagerbestände zu räumen, um rechtzeitig vor Weihnachten neuere Modelle einzuführen. Das gilt hauptsächlich für Online- Händler im Bereich Mode, Technik und Lifestyle.
  3. Lang- und kurzfristig neue Kunden gewinnen
    Die Gewinnung neuer Kunden kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Jedoch bietet der Black Friday Einzelhändlern die Chance, neue Kunden mit Rabattaktionen zu gewinnen. Wenn Sie um den Black Friday es schaffen, neue Kunden zu gewinnen und zu halten, dann liegt die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese in der Weihnachtszeit und im neuen Jahr Wiederholungskäufe tätigen.

Zudem wird der Black Friday 2020 aufgrund des zweiten Lockdowns zum ersten Mal vollständig online stattfinden. Man geht davon aus, dass viele Online-Händler diese Gelegenheit nutzen werden, um ihre Verkäufe noch vor Ende des Jahres anzukurbeln. Auch haben manche Online-Shops bereits mit den Angeboten angefangen, wie beispielsweise der Versandhändler für Haushaltsgeräte AO. Wenn man sich die Webseite anschaut, bemerkt man, dass bereits jetzt schon Rabatte bis über 50% auf verschiedene Produkte angeboten werden. Ein anderes Beispiel ist der Spielwaren Online-Shop myToys.de, der auch schon vergünstigte Artikel in den „Black Friday Dealwochen“ anbietet.

Allerdings haben nicht alle Unternehmen das Budget, solche Rabattaktionen anzubieten. Dafür gibt es aber auch Lösungen und Tipps:

  • Wählen Sie nur einzelne Produkte aus und konzentrieren Sie sich auf Ihre meistverkauften Artikel
  • Bieten Sie exklusiv für Ihre E-Mail-Abonnenten Rabattcodes für den Black Friday an
  • Bieten Sie anstatt Preisnachlässen kostenfreie Lieferung

Selbst mit einem kleinen Budget kann man als Unternehmen am Black Friday teilnehmen und die Vorteile von diesen Angeboten nutzen. Bedenken Sie auch, dass die Einkaufsgewohnheiten sich stetig ändern. Viele Menschen sind bereit, für eine hohe Qualität mehr zu bezahlen. Daher lohnen sich auch oftmals kleine Rabatte.

Im Onlinehandel am Black Friday teilzunehmen hat viele Vorteile. Jedoch hängt eine Entscheidung von Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihrem Businessplan ab.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"