Verschiedenes

Baurecht – was man als Privatperson wissen sollte

2021-03-31-Baurecht
https://de.123rf.com/profile_flynt>Brian Jackson

Das Baurecht ist ein sehr komplexes Themengebiet. Das Baurecht gliedert sich in das private und öffentliche Baurecht. Der Schwerpunkt dieser Darstellung liegt im privaten Baurecht. Dieses begleitet den zukünftigen Hausbesitzer jeden Tag.

Das Baurecht behandelt sehr wichtige Begriffe, die wie folgt sind:

Die Bauabnahme

Wenn das Bauwerk abgenommen werden soll, muss dem Bauherr der genaue Prozess klar sein. In der Praxis sieht es meistens so aus, dass die Hausabnahme vernachlässigt wird. Dies führt leider oft dazu, dass Bauherr und Bauunternehmen auf die wichtigsten Baurechte verzichten. Der Bauherr sollte sich immer über die Bauabnahme, der Bedeutung und die Auswirkungen der Abnahme bewusst sein. Dazu gehört auch, dass man die Mängel und die Gewährleistung kennen sollte.

Das Risiko beim Baugrund

Wenn ein Bauunternehmer ein Haus baut, muss der Bauherr das Risiko tragen. Dieses ist im Baurecht geregelt. Es bedeutet, dass das Grundstück mit seinen Eigenschaften so geschaffen sein muss, dass zwischen Boden und Gebäude keine Wechselwirkungen entstehen.

Als Nächstes sollte man den Begriff des Bauvertrags kennen.

Bauvertrag

Bauherr und Auftragnehmer müssen einen Bauvertrag unterschreiben. Dieser regelt die Rechte und Pflichten. Man sollte sich als Bauherr ausreichend mit diesem Thema beschäftigen. Darüber hinaus sollte man auch das Kleingedruckte genau lesen. Am besten ist es wenn man einen Notar kontaktiert. Diese Person hilft den Vertrag gründlich zu überprüfen. Dadurch kann man böse Überraschungen vermeiden.

In dem Bauvertrag ist weiterhin der Bebauungsplan geregelt.

Bebauungsplan

Wenn man ein Grundstück bauen möchte, muss man sich an die Regeln halten, welche in der städtebaulichen Ordnung geregelt sind. Dazu erlassen Städte und Gemeinden Rechte und Pflichten, auf welchen Grundstücken ein Haus gebaut werden darf. Bei der Bebauung kommt es vor, dass man Drehteile online von Drehteile-Loga kaufen muss. Dadurch sorgt man beim Hausbau für ein stabiles Fundament. Der Bebauungsplan ist im Vertrag geregelt. Man sollte als Bauherr diesen Bebauungsplan genau anschauen.

Garantie und Gewährleistung

Wenn man ein Haus bauen möchte, bekommt man für die Bauleitungen eine Garantie. Das gelten die Rechte und Pflichten gemäß des Bürgerlichen Gesetzbuches. Es gibt im Baurecht zahlreiche Möglichkeiten wie man seine Garantie durchsetzen kann.

Besteuerung

Glücklicherweise muss man sich als Bauherr und zukünftiger Bauherr nicht weiter mit Steuerarten auseinandersetzen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Steuern mit Baurecht nichts zu tun haben.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"