Aktuelle MeldungenUnternehmen

ALDI SÜD führt V-Label für fleischlose Ernährung ein

Mülheim an der Ruhr – Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD führt das europaweit bekannte V-Label ein. Mit der Kennzeichnung werden fleischlose Produkte deklariert. Das Siegel bietet Vegetariern und Veganern auf den ersten Blick eine Orientierungshilfe beim Einkauf. Das unabhängige Label vergibt der VEBU (Vegetarierbund Deutschland), die größte deutsche Interessensvertretung für Vegetarier.

Quelle: UNTERNEHMENSGRUPPE ALDI SÜD
Quelle: UNTERNEHMENSGRUPPE ALDI SÜD

Das Siegel steht für Erzeugnisse, die für eine fleischlose Ernährung geeignet sind. Die Produkte werden künftig entsprechend ihrer Zutaten zudem in vier Gruppen klassifiziert und gekennzeichnet: vegetarisch, ohne Milch, ohne Ei und vegan (ohne jegliche tierische Zutaten).

Derzeit wird das V-Label bereits bei verschiedenen Produkten von ALDI SÜD genutzt (siehe Tabelle). Weitere Produkte aus den Bereichen Tiefkühlung, Fertiggerichte, Feinkost und Backwaren werden in den kommen-den Monaten folgen. Der Hersteller verpflichtet sich, vor der Nutzung des Zeichens dem Vegetarierbund die Zusammensetzung des Produktes sowie die verwendeten Zutaten und Hilfsstoffe bei der Verarbeitung offen zu legen. Jede Änderung der Rezepturen und einzelner Zutaten verlangt eine erneute Prüfung.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Auch einige Bäckereien wie etwa Anker kennzeichnen mittlerweile ihre veganen und vegetarischen Waren. Das gehört noch verstärkt und sollte für uns Kunden in jedem Geschäft so sein.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"