Umwelt

Die Welt im Umgang mit Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist seit Jahren ein großes Thema, das global verbreitet ist. Länder ringen danach, umweltfreundlichere Maßnahmen für das alltägliche Leben zu ergreifen, um den Planeten vor schwerwiegenden Folgen der Umweltverschmutzung zu schützen. Jährlich wird eine Liste der umweltfreundlichsten und nachhaltigsten Länder der Welt veröffentlicht. Derzeit belegt die Schweiz den ersten Platz, während sich Deutschland nur im Mittelfeld befindet.

Wir haben uns angesehen, welche lebensverändernden Maßnahmen auf der Welt ergriffen worden sind, und möchten auch Ihnen ein paar Tipps für ein umweltfreundliches Zuhause mit auf den Weg geben.

Öffentliche Verkehrsmittel, Müllentsorgung, Forstwirtschaft und mehr

Auf der gesamten Welt beschäftigen sich Regierungen mit dem Umweltschutz und Ressourcenmanagement, um nachhaltig zu agieren und zu einer besseren Zukunft beizutragen. Dafür sind bereits Maßnahmen in unterschiedlichsten Bereichen eingeführt worden, die unter anderen den Straßenverkehr, die Müllentsorgung, Wälder, Wasserressourcen sowie die Energie umfassen.

Gerade im europäischen Raum werden alternative Fortbewegungsmittel immer stärker gefördert. So werden teils kostenlose Fahrräder zur Verfügung gestellt und sichere Fahrradwege immer weiter ausgebaut. Luxemburg ist das erste Land, das öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn kostenfrei zugänglich gemacht hat. Durch diese Art von Maßnahmen wird die Luftverschmutzung durch die Abgase von Autos erfolgreich und deutlich verringert.

Doch nicht nur in Europa, auch in anderen Teilen der Welt werden starke Maßnahmen durchgezogen. Singapur ist zum Beispiel als sauberstes Land der Welt bekannt, was die Folge von strengen Regulierungen im Alltag ist. Das Wegwerfen von Müll auf die Straße wird beispielsweise mit hohen Geldstrafen sanktioniert. Darüber hinaus setzt Singapur wie viele andere Länder auch auf die Errichtung von Gebäuden mit integrierten Grünflächen und große Parkanlagen.

Das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit gehört in jeden Haushalt.
Foto: unsplash.com

So können Sie Ihr Leben Zuhause nachhaltiger gestalten

Auch wenn man immer wieder Sprüche darüber hört, dass eine einzige Tat nicht die Welt verändern wird, ist es doch wahr, dass jeder einzelne zu mehr Umweltfreundlichkeit beitragen kann und ausschlaggebend ist. Schone kleine Veränderungen im Alltag können viel bewirken und so können Sie ganz einfach in Ihren vier Wänden damit starten, umweltbewusster und nachhaltiger zu leben.

Vom Einkauf und den Kochgewohnheiten, über die Verwendung von Strom und Wasser, bis hin zu den Dekorationen und Accessoires im Haus. In all diesen Bereichen können nachhaltige Veränderungen vorgenommen werden, die sich positiv auf die Umwelt auswirken. Wie das klappt? Dafür haben wir ein paar Tipps:

  • Nutzen Sie so viel Tageslicht wie möglich und schalten Sie das Licht aus, wenn es nicht erforderlich ist.
  • Besorgen Sie sich einen wassersparenden Duschkopf, um beim Duschen bis zu 50% Wasser ein.
  • Kaufen Sie saisonal ein. Damit fördern Sie nicht nur die regionale Landwirtschaft, Sie nehmen auch Auswirkung auf weite Transportwege durch den Import nicht saisonaler Lebensmittel und können zusätzlich sogar Ihren Geldbeutel schonen.
  • Trennen Sie Ihren Müll. Was in Deutschland längst ein Standard sein sollte, erfolgt in vielen Haushalten aber immer noch nicht. Vor allem eine Biomülltonne ist von großem Nutzen.
  • Verzichten Sie weitestgehend auf Plastik. Achten Sie bei Ihrem Einkauf darauf, Lebensmittel zu kaufen, die nicht in Plastik verpackt sind; wählen Sie Glas- statt Plastikflaschen; verzichten Sie auf Tüten und steigen Sie auch im Haushalt auf die Nutzung nachhaltiger Materialien um.
  • Pflanzen Sie Blumen, Pflanzen oder Bäume. Sowohl Zimmerpflanzen als auch Gartenpflanzen geben der Umwelt etwas Gutes zurück.
  • Sie sind ein echter Dekorations-Narr? Packen Sie doch einfach Mal selbst Hand an und probieren Sie sich mit einem DIY-Projekt und recyceln Müll aus Ihrem Haushalt. Dadurch können großartige neue Dinge entstehen. Lassen Sie sich einfach Mal online inspirieren.

Die Liste mit Dingen, die Sie für ein nachhaltigeres Leben unternehmen können, kann ewig weitergeführt werden. Es gibt wirklich zahlreiche Kleinigkeiten und natürlich auch große Dinge, die jeder von uns verändern kann. Fangen wir doch also gleich damit an!

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"