Aktuelle MeldungenNetzwerkeTechnologie

Wer rastet, der rostet: VEO bringt Leitsystem auf neuesten Stand

Ettlingen/ Eisenhüttenstadt – Seit knapp 20 Jahren ist das Netzleitsystem HIGH-LEIT XW für die Versorgung am Standort Eisenhüttenstadt in den Bereichen Strom, Gas, Wasser und Wärme bei der Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH (VEO) im Einsatz. In diesem Jahr erhält das Unternehmen nicht nur ein Update auf die aktuelle Version des Netzleitsystems, sondern auch den Webserver als zusätzliches Add-on. Dieser eignet sich vor allem für die sichere Informationsbeschaffung von Nutzern außerhalb des Netzbetriebes.

Am Standort Eisenhüttenstadt sichert die VEO die Strom- und Wärmeversorgung für die Stadt Eisenhüttenstadt, das Industriegebiet der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH und die umliegenden Gewerbegebiete. Über das IDS-Netzleitsystem HIGH-LEIT steuern und überwachen die Mitarbeiter von VEO rund 160 Trafostationen verschiedenster Spannungsebenen, das Industriekraftwerk sowie das Kabelnetz mit einer Länge von ca. 170 Kilometern.

Quelle: IDS GmbH/Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH
Quelle: IDS GmbH/Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH

Das letzte HIGH-LEIT-Update erfolgte 2009: Durch die Anbindung neuer Versorgungsstellen und die damit steigenden Anforderungen wurde das System in den letzten Jahren kontinuierlich um Einzelfunktionen erweitert. Doch um den stetig wachsenden Herausforderungen gerecht zu werden, beschließt die VEO im Jahr 2016, das updatefähige Netzleitsystem software- und hardwareseitig wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Neben zusätzlichen Funktionalitäten gewinnen die Mitarbeiter für ihr Netzleitsystem vor allem mehr Performanz und IT-Sicherheit.

Via Webserver sicher Informationen beziehen

Außerdem verfügt die VEO künftig auch über einen Webserver als neues Add-on für das Netzleitsystem HIGH-LEIT. Damit können vor allem Anwender außerhalb des Netzbetriebs Informationen wie Bilder, Reports oder Protokolle aus dem Netzleitsystem beziehen. Der Vorteil: Durch ein einfaches Rechte- und Rollenkonzept sehen die Anwender nur die Informationen, die sie benötigen. Schalthandlungen sind über den Webserver nicht möglich, weshalb die Anwendung problemlos von allen Mitarbeitern im Unternehmen genutzt werden kann.

Quelle: IDS GmbH/Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"