PolitikTop-Thema

Junge Reformer wählten neuen Bundesvorstand

ALFA Jugendorganisation - Junge Reformer wählten Bundesvorstand.

ALFA Jugenorganisation organisiert sich neu

Düsseldorf- Die Jugendorganisation der Partei ALFA (Allianz für Fortschritt und Aufbruch), die jungen Reformer, haben am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt.
Der neue Bundesvorsitzende Alexander da Silva (Dortmund), der auch schon im Landesvorstand der ALFA in NRW sitzt und früherer Vorsitzender der Jungen Reformer in NRW ist, freut sich auf die kommende Aufgabe.
Unterstützt wird da Silva von den zwei Stellvertretern Jan Phillip Wolters (Düsseldorf) und Nima Konari (Saarbrücken), die beide ebenfalls schon politisch erfahren sind.
Den erweiterten Vorstand komplettieren Florian Rupp (Schatzmeister), Holger Großmann (Beisitzer) (beide Baden-Württemberg), Julian Knorr (Beisitzer), Matthias Köster (Pressebeauftragter) (beide NRW) und Alexander Heuten (Beisitzer) (Sachsen).

Alle Vorstandsmitglieder freuen sich auf die kommende Zeit und ist bereit bei der Aufgabe mitzuhelfen die Mutterpartei bekannt zu machen.

Die Jungen Reformer sind die anerkannte Jugendorganisation der Allianz für Fortschritt und Aufbruch und stehen für liberal-konservative Werte. Sie wollen für ein fortschrittliches und reformiertes Europa eintreten.

Junge, an der Politik interessierte Bürger können sich unter www.jungereformer.eu informieren.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter [email protected] in der Redaktion erreichbar.
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button