München – Schloss Neuschwanstein erstrahlt in den Farben der deutschen Flagge – Website www.welcomedahoam.com jetzt online

Am 7. und 8. Juni 2015 ist die Welt zu Gast in Bayern. Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten treffen sich auf Schloss Elmau, um zentrale globale Fragen zu erörtern. Der Freistaat begrüßt seine Gäste mit einer besonderen Aktion: Zwischen Samstag, dem 30. Mai, und Freitag, dem 5. Juni, erschien das weltbekannte Schloss Neuschwanstein jeden Abend in den Landesfarben eines anderen G7-Mitglieds. Den Abschluss machte gestern Deutschland.

 Quellenangabe: "obs/Bayerische Staatskanzlei/Frank May"

Quellenangabe: “obs/Bayerische Staatskanzlei/Frank May”

Gastfreundschaft wird in Bayern groß geschrieben. Dies macht die Projektion “Welcome dahoam” (“Willkommen zuhause”) anlässlich des G7-Gipfels sichtbar. Die Illumination, welche die gesamte Frontseite von Schloss Neuschwanstein ausfüllte, galt gestern Deutschland. Die deutsche Flagge schmückte rund 30 Minuten die Fassade des Märchenschlosses König Ludwigs II.

Staatskanzleiminister Dr. Marcel Huber: “Wir freuen uns sehr, Bundeskanzlerin Merkel in Bayern begrüßen zu dürfen. Auch wir sind überzeugt: Eine gute Zukunft kann nur gemeinsam durch die Zusammenarbeit internationaler Partner gestaltet werden. Mit der Projektion der Landesflaggen auf einem der bekanntesten Wahrzeichen des Freistaates zeigen wir: Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten sind in Bayern herzlich willkommen.” Der für die bayerische Schlösserverwaltung zuständige Finanzminister Dr. Markus Söder freut sich über die Aktion und betont: “Neuschwanstein ist das weltweit bekannteste Schloss. Deshalb passt es sehr gut zum G7-Gipfel.”

Seit dem 26. Mai ist auch die neue Website www.welcomedahoam.com online. Die Seite gewährt einen außergewöhnlichen Blick auf Bayern, seine Menschen, seine Zukunft, seine Natur und seine Traditionen. “Bayern ist ein weltoffenes Land, das Vielfalt als Stärke sieht. Das werden wir in den Tagen des Gipfels zeigen”, so Minister Huber abschließend.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: