Aktuelle MeldungenNetzwerke

Peter Hahn entwickelt konsequent den Online-Shop weiter

Winterbach – Anlässlich des 50jährigen Jubiläums hat die Peter Hahn GmbH ihren Online-Shop grundlegend überarbeitet. Der Multi-Channel Modeanbieter präsentiert sich in einem moderneren Design, das dem Kunden über eine einfache Orientierung einen bequemen Einkauf im Internet und an den mobilen Endgeräten ermöglicht. Um den Kunden weitere Inspirationen zu bieten, wurde der Online-Shop durch den Modeblog Stilwelten ergänzt.

Quellenangabe: "obs/Peter Hahn GmbH"
Quellenangabe: “obs/Peter Hahn GmbH”

Neben neuen Funktionen und einer übersichtlicheren Optik des Online-Shops stehen vor allem die leichte Bedienbarkeit und der Responsive-Design-Ansatz – der die optimale Anpassung der Inhalte an die jeweilige Bildschirmauflösung des Kunden bewirkt – im Fokus der Umgestaltung. Der neue Auftritt wurde durch eine Vielzahl von A/B-Tests geprüft, um den Kunden bei ihrer Kaufentscheidung bestmöglich zu unterstützen. Umgesetzt wurde der Relaunch mit der Hamburger Agentur brandpfeil, spezialisiert auf Online- und Dialogmarketing.

Unter www.peterhahn.de/stilwelten berichten Modeexperten von Peter Hahn – darunter die Geschäftsführerin Einkauf, Maximiliane Ways – mehrmals wöchentlich über aktuelle Mode- und Lifestyle-Trends. Als vom Unternehmen unabhängige Bloggerin konnte Modelagentur-Leiterin und Plus Size-Model Ingrid Martin-Zick gewonnen werden. Der Blog erlaubt den Lesern, Artikel zu kommentieren und so in Austausch mit der Redaktion und anderen Kunden zu treten.

Dieser Austausch wird gleichermaßen im Online-Shop ermöglicht, indem die Funktion der “Artikelbewertungen” eingerichtet wurde. Der Kunde kann darüber selbst ein Produkt beurteilen oder die Bewertungen anderer zur Kaufentscheidung nutzen. Über das Trusted Shop-Gütesiegel können Kunden zusätzlich zur Ware, ihre Meinungen zum Kundenservice, der Lieferung und der Zuverlässigkeit abgeben. Eine weitere, neue Anwendung ist das “Styleboard”, über welche Kunden einfach und schnell eigene Outfit-Vorschläge in Collagen erstellen und veröffentlichen, bei Facebook oder Google+ teilen und mit einem Klick bestellen können. So werden Kunden zu Modeberatern, die andere mit ihren Outfits inspirieren.

Nachdem der Online-Shop einen Monat getestet wurde, zieht E-Commerce-Leiter Marcus Wagner folgendes positive Fazit: “Unser Anspruch ist es, ein von Grund auf verbessertes Einkaufserlebnis zu entwickeln, das zum einen – auch auf mobilen Endgeräten – für unseren Kunden einfach und übersichtlich gestaltet ist und zum anderen die Mode für unsere Kunden noch “erlebbarer” macht.”

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"