Frankfurt – Von frischen Salatkräutern über hochwertige Pflegeprodukte bis zu Last-Minute-Geschenkideen: myTime.de, Deutschlands erster digitaler Lebensmittel-Lieferservice, garantiert seinen Kunden nicht nur ein breites Produktangebot, sondern auch eine spürbare Zeitersparnis für mehr Freizeit und Work-Life-Balance. Ohne Mindestbestellwert dafür mit umfangreichen Services, wie Einkaufen nach Rezepten, Bestellen per APP (Barcode Scanner & Sprachsteuerung), Frischetheken oder vorgefertigte Warenkörbe steht das Einkaufserlebnis für die Kunden an oberster Stelle wodurch der Anbieter in einer Befragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) jüngst zum Besten Online-Lebensmittelhändler Deutschlands gewählt wurde.

Gemeinsam mit Tellja, dem Full-Service-Anbieter für digitales Empfehlungsmarketing, hat das Portal eine maßgeschneiderte Freunde-werben-Freunde-Kampagne entwickelt, um die Zufriedenheit der Kunden und ihre Bindung zur Marke noch weiter zu stärken.

myTime.de: Mit Freundschaftswerbung noch mehr Spaß beim Einkaufen

Quelle: myTime.de

Der Schlüssel zum Weitersagen: Zufriedenheit und geteilte Einkaufsfreuden

Bei Verbrauchern sind Bonusprogramme erfahrungsgemäß sehr beliebt. Insbesondere bei regelmäßig wiederkehrenden Einkäufen wie etwa bei Lebensmitteln oder Kosmetika leisten Belohnungssysteme nicht nur einen elementaren Beitrag für die emotionale Bindung des Verbrauchers zur Marke. Zufriedene Kunden, die ehrlich über ihre Erfahrungen mit den Produkten und Services berichten, werden als viel glaubwürdiger empfunden als klassische Marketing-Maßnahmen. Für erfolgreiches Weitersagen belohnt myTime.de in seiner Kampagne mit Eigenshop-Gutscheinen, die bei den folgenden Bestellungen eingelöst werden können. Zur Verstärkung des Freundschaftswerbungs-Gedanken können Empfehler ihre Gutscheine auch weitergeben. Diese beidseitige Belohnung wird von den Kunden sehr gut angenommen und spiegelt sich in einer durchschnittlichen Conversation Rate von 24 Prozent, die in Spitzenzeiten auf bis zu 30 Prozent anwächst. “In der Praxis gelten Barausschüttungen noch als attraktivste Prämie für Empfehlungen. Allerdings beweist die Kampagne von myTime.de, dass auch Eigenshop-Gutscheine eine sehr starke Zugkraft aufbauen können”, erklärt Jens Rode, Marketing-Experte und CEO von Tellja.

Modernste Technologien ohne teure Investitionen

Für Wiederholungskäufe und Weiterempfehlungen sind nicht nur die Preise im Onlineshop ausschlaggebend, sondern auch der Service an sämtlichen Customer Touchpoints. Genau hier setzt das Konzept der Kampagne an: Über Widgets im Look & Feel des myTime.de Onlineshops fühlen sich Kunden gleich wie zu Hause und lassen sich zum Weitersagen animieren. Die Herausforderung bestand also darin, das besondere myTime.de Gesamterlebnis nicht nur in einer attraktiven Kunden-werben-Seite aufleben zu lassen, sondern die Kampagne als roten Faden durch die gesamte Webseite laufen zu lassen. “Wir geben unseren Kunden immer eine Platzierungsempfehlung, da wir genau identifizieren können, welche Customer Touchpoints ausschlaggebend für den Erfolg sind. Je häufiger der Verbraucher beim Surfen auf der richtigen myTime.de-Website mit dem Kunden-werben Programm in Berührung kommt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer Empfehlungsansprache. User müssen das Kunden-werben Programm wahrnehmen und immer wieder darauf gelenkt werden”, erklärt Jens Rode, CEO von Tellja. Kristina Mut, Online Marketing Manager von Bünting E-Commerce erklärt zufrieden: “Wir sind sehr zufrieden mit unserem Partner, Tellja GmbH. Die Einbindung des Widgets verlief zügig und ohne Komplikationen. Unser CI konnte dabei problemlos angepasst und in das vorhandene System übernommen werden. Aber das Entscheidende ist, dass der Service sehr gut von unseren Kunden angenommen wurde. Sehr empfehlenswert!”

Quelle: Mashup Communications GmbH/Tellja GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: