Für das Wohnen im Alter benötigt jeder Mensch eine für ihn individuell passende Lösung. Die Suche nach einer geeigneten Wohnform gestaltet sich für Senioren und deren Angehörige jedoch oft zeitaufwändig und beschwerlich. Das Deutsche Seniorenportal, welches vom Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen betrieben wird, schafft mit umfassenden Informationen und einer detaillierten Suche Abhilfe. Die deutschlandweit nahezu 100-prozentige Abdeckung bei Alten- und Pflegeheimen wird mit der neuen Kooperation nun auch auf ImmobilienScout24 integriert.

Quellenangabe: offenes Presseportal

Quellenangabe: offenes Presseportal

„Mit der Reichweite von ImmobilienScout24 können wir unsere Kompetenz für die Belange der Zielgruppe 50 Plus einem noch größeren Kreis an Interessenten zur Verfügung stellen“, freut sich Michael Scheidel, Geschäftsführer des Privatinstituts für Transparenz im Gesundheitswesen.

Nutzer des größten deutschen Immobilienportals profitieren von der Fachkenntnis des marktführenden Seniorenportals: Knapp 12.000 Alten- und Pflegeheime werden mit ausführlichen Angaben zu Pflegearten, Begleitangeboten und anderen Informationen zur Verfügung gestellt. Vergleiche für andere Wohnformen, wie Seniorenresidenzen, Mehrgenerationenhäuser und Betreutes Wohnen, runden das Angebot ab. Dank der Kooperation mit dem Deutschen Seniorenportal gestaltet sich der Bereich „Seniorenwohnen“ auf ImmobilienScout24 deutlich umfassender und ermöglicht es den Nutzern, die für die eigene Situation bestmögliche Wohnform zu finden.

Über das Deutsche Seniorenportal:

Als Betreiber des Deutschen Seniorenportals hat es sich das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH zur Aufgabe gemacht die unterschiedlichen Informationsgrade zwischen Anbietern im Gesundheitsmarkt, forschenden Einrichtungen sowie Verbänden, Patienten und Angehörigen zu verringern. Das Deutsche Seniorenportal ist schwerpunktmäßig auf die Darstellung von Wohnformen für das Alter ausgerichtet. Dabei bietet es tiefer gehende und vergleichbare Informationen über Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Mehrgenerationenhäuser, Betreutes Wohnen und Hospize.

Sollte der Wunsch bestehen, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen, unterstützt das Deutsche Seniorenportal auch bei der Suche nach ambulanten Pflegediensten, Serviceapotheken oder Bereitschaftspraxen im jeweiligen Wohnumfeld. Weitere Informationen unter www.deutsches-seniorenportal.de.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: