Firmensitz der Wirecard AG in Aschheim bei München / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei

München/Aschheim (ots) –

– Dividendenbeschluss – Neuer Firmensitz Aschheim b. München – Hohe Präsenz mit über 60 Prozent

Auf der ordentlichen Hauptversammlung 2011 der Wirecard AG, die heute in München stattfand, wurden alle Tagesordnungspunkte jeweils mit überwiegender Mehrheit verabschiedet. Die Präsenz betrug 61,14 Prozent des Grundkapitals mit rund 62 Mio. Aktien.

Erneut wurde die Ausschüttung einer Dividende beschlossen. Die Aktionäre erhalten für das Geschäftsjahr 2010 je Stückaktie eine Dividende in Höhe von 0,10 Euro.

Mehrheitlich beschlossen wurden die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie die Wiederwahl der bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Wulf Matthias und Alfons Henseler. Zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2011 wurde die Ernst Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, München, bestellt. Außerdem ist die Verlegung des Firmensitzes von Grasbrunn nach Aschheim bei München beschlossen worden.

Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG bestätigte in seiner Rede die Prognose, in diesem Geschäftsjahr ein EBITDA zwischen 81 und 89 Millionen Euro zu erzielen: “Für das aktuelle Geschäftsjahr erwarten wir einen sehr guten Geschäftsverlauf.”

Die Abstimmungsergebnisse werden kurzfristig im Internet unter http://www.wirecard.de/investorrelations/hauptversammlung veröffentlicht. Wirecard-Medienkontakt: Wirecard AG Iris Stöckl Einsteinring 35 D-85609 Aschheim Tel.: +49 (0) 89 4424 1424 Fax: +49 (0) 89 4424 2424 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com Internet: www.wirecard.de

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/15202/2067122/wirecard-ag-schliesst-hauptversammlung-2011-erfolgreich-ab-mit-bild/api

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: