Verschiedenes

Mitarbeiterbefragungen: Wertvolles Instrument der Organisationsentwicklung

Wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern zuhören, wird das gegenseitige Vertrauen und das Engagement der Mitarbeiter gefördert. Sie sollten stets im Sinn behalten, dass die treibende Kraft jedes Unternehmens die einzelnen Mitarbeiter sind und diese den Weg zum Erfolg bereiten. Vor diesem Hintergrund ist die Gestaltung eines Arbeitsumfeldes von Bedeutung, in dem die Mitarbeiter ihre Potenziale auf bestmögliche Weise entfalten können. Ein wichtiges Werkzeug hierzu ist die Mitarbeiterbefragung.

Was ist eine Mitarbeiterbefragung?

2021-02-02-Mitarbeiterbefragungen
Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay.

Mitarbeiterbefragungen oder Mitarbeiterumfragen erfassen die Meinungen und Einschätzungen der Mitarbeiter eines Unternehmens. Sie beziehen sich in der Regel auf den Arbeitsalltag, die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, die Zusammenarbeit mit den Kollegen und den Führungsstil des Vorgesetzten. Diese Befragung erfolgt in der Regel anonym und alle gesammelten Daten werden vertraulich behandelt. Nach der Auswertung können Problembereiche identifiziert, Unstimmigkeiten aufgedeckt und Motivationsbarrieren bestimmt werden.

Anpassungen der Arbeitsbedingungen an Mitarbeiterbedürfnisse

Mitarbeiterumfragen dienen in erster Linie der Förderung des Mitarbeiterengagements. Durch gezielte Befragungen lassen sich Frust und Verärgerung vermeiden, die sonst langfristig zu schlechteren Arbeitsergebnissen oder sogar Kündigungen führen können. Im Gegensatz dazu können Mitarbeiterbefragungen mit der nötigen Reaktion, die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen stärken. Sie gibt Ihnen zum Beispiel die Gelegenheit, die Arbeitsbedingungen im Rahmen des Möglichen auf die Mitarbeiterbedürfnisse anzupassen. Dabei kann es sich um flexiblere Arbeitszeiten, die Einrichtung eines Homeoffice oder eine einfache Änderung der Aufgaben bzw. Verantwortlichkeiten handeln.

Gezielte Förderung des Mitarbeiterengagements

Durch eine Mitarbeiterbefragung erfahren Sie zum Beispiel auch die langfristigen Pläne Ihrer Belegschaft. Ob es sich um Weiterbildung, Karriereziele oder andere Vorhaben handelt – die gewonnenen Informationen können Sie für die Unternehmensplanung und Zielsetzung einsetzen. Auch für Ihre Kunden kann eine zielgerichtete Mitarbeiterbefragung von Vorteil sein. Niemand ist so nah am Kunden, wie Ihre Vertriebsmitarbeiter – dies sollten Sie nutzen. In diesem Bereich lassen sich Probleme mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen sowie Kundenwünsche oftmals ganz unkompliziert ermitteln.

Wichtige Punkte zur Beachtung

So effektiv eine Mitarbeiterbefragung auch sein mag – es gibt einige Fallstricke, die unbedingt vermieden werden sollten. Das oberste Motto sollte zum Beispiel lauten: Auf Worte müssen Taten folgen! Wenn auf ermittelte Probleme keine Folgeprozesse eingeführt werden, kann dies einen erheblichen Vertrauensverlust der Mitarbeiter zur Folge haben. Auch sollten Sie sich ehrlich mit den Umfrageergebnissen auseinandersetzen. Dies gilt auch wenn einige der Antworten unangenehm für Führungskräfte sein können. Falls Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Mitarbeiterbefragung zielgerichtet durchführen können, können Sie sich natürlich auch an einen Experten wenden. Unter http://effectory.de/ finden Sie beispielsweise wertvolle Ratschläge und Ideen, um dieses Instrument so gewinnbringend wie möglich einzusetzen.

Fazit

Engagierte Mitarbeiter sind produktiver, gestalten mehr mit und sichern die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens. Mitarbeiter, die mit der Unternehmenskultur, den angebotenen Dienstleistungen und Produkten sowie mit der Unternehmensführung und der Unternehmensstrategie identifizieren können, bleiben dem Unternehmen in der Regel länger treu, haben geringere Fehlzeiten und arbeiten motivierter. Es lohnt sich also, auf die Zufriedenheit der individuellen Mitarbeiter zu achten – eine Mitarbeiterbefragung kann der Schlüssel zu diesem Erfolg sein!

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"