Verschiedenes

Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an: Werbung muss Kunden im idealen Moment erreichen

Werbung wird immer komplexer. Angetrieben wird diese Entwicklung durch die voranschreitende Digitalisierung, die dafür sorgt, dass Werbung für die Zielgruppe präziser und zielgerichteter gestartet werden kann. Nachdem Suchmaschinen- und Social Media-Werbung bereits viele klassische Werbeformate verdrängt haben, bekommen diese nun neue Konkurrenz. Mit Künstlicher Intelligenz wird es möglich, Werbung für eine Zielgruppe in dem Moment auszustrahlen, in dem der Betrachter dafür am empfänglichsten ist.

Streuverluste weiter eingrenzen

Klassische Werbung im Offline-Sektor hat den Nachteil, dass sie mit erheblichen Streuverlusten einhergeht. So lassen sich die Werbungskosten kaum so planen, dass sie wirklich effektiv sind. Zudem lässt sich häufig nur schwer messen, wie erfolgsbringend die Werbung und damit eben auch die Investitionen waren. Seit Jahren setzen Unternehmen durch innovative Werbeansätze alles daran, die Streuverluste einzugrenzen und die eigene Werbung effektiver zu gestalten.

Die Künstliche Intelligenz bringt hierfür vollkommen neue Möglichkeiten mit. Sie kann die Streuverluste auf ein Minimum begrenzen und sorgt dafür, dass Werbung dort ausgestrahlt wird, wo sie die Zielgruppe tatsächlich erreicht. Vor allem große Konzerne haben die Möglichkeiten und Chancen der Künstlichen Intelligenz schätzen gelernt.

Neue Ansätze sorgen für Werbung mit Mehrwert

Eine neue Werbeform, die zusehends Beachtung findet, ist das Contextial Video Tagging. Es hat sich in Verbindung mit Werbespots etabliert und bietet Unternehmen die Möglichkeit, in Bewegtbildformaten Werbung so zu platzieren, dass sie mit redaktionellen Inhalten kombiniert wird. Die Werbeausstrahlungen genießen dadurch auf Seiten der Zielgruppe eine deutlich höhere Akzeptanz und werden positiver wahrgenommen.

Solche Formate beruhen auf einem komplexen Algorithmus, der dafür sorgt, dass die Werbung in Sequenzen eingeblendet wird, die beim Zuschauer ein positives Gefühl vermitteln.

Künstliche Intelligenz ermöglicht konsequente Individualisierung im Marketing

Marketing muss natürlich immer zum Unternehmen passen, das es einsetzt. Das setzt aber auch eine starke Individualisierung voraus, die mit den klassischen Werbeformaten häufig nicht möglich war. Hier bietet die Künstliche Intelligenz vollkommen neue Möglichkeiten. Dank moderner Technik ist es möglich, das Verhalten der Zielgruppe genau zu analysieren, um Werbung zielgerichtet auf den Weg zu bringen.

Marketingausgaben können dadurch besser geplant und gezielt optimiert werden. Dadurch ist eine bessere Ausnutzung der vorhandenen Budgets möglich.

Klassische Werbemöglichkeiten bleiben erhalten

Auch wenn die Künstliche Intelligenz für eine effizientere Nutzung sorgt, befinden sich damit vorhandene Werbemöglichkeiten noch am Anfang. So wurden die klassischen Werbeformate längst nicht verdrängt. Vor allem in einzelnen Branchen wie der Gastronomie ist die Offline-Werbung weiter stark vertreten. Bis heute gehören beispielsweise Werbeschirme für das Gewerbe zur Standardausstattung der meisten Biergärten und Terrassen. Sie ermöglichen es Werbung für das Restaurant oder aber auch für eine Brauerei oder ein Getränk zu machen. Werbeschirme kommen auch auf Märkten, Veranstaltungen und Messen zum Einsatz.

Klassische Werbeformate sind zudem Plakate, die gerade im urbanen Raum weiter gern als Werbeformat genutzt werden. Sie ermöglichen es innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Verbraucher zu erreichen. Schwer nachvollziehbar ist hier aber, wie viele Konsumenten sich dann tatsächlich zu einem Kauf oder beispielsweise zu einem Besuch durchringen.

Weiterhin lebt Werbung vorrangig von der Mischung aus On- und Offline-Formaten. Durch diese kann die Zielgruppe an verschiedenen Kanälen abgeholt werden. Weiterhin werden durch die Offline-Formate auch die Kunden erreicht, die auf Online-Kanälen beispielsweise noch nicht so aktiv sind.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"