Verschiedenes

Kfz-Handel im Wandel

Die Automobilbranche befindet sich im Wandel. Diesel gelten vielerorts nicht mehr als erstrebenswert, Elektromobilität rückt auch für die Langstrecken-Nutzung in erreichbare Nähe. Doch gerade aufgrund der Veränderungen befindet sich auch der Gebrauchtwagen-Markt im Aufstieg: Elektro-Pkw mit hoher Reichweite sind häufig noch zu teuer, die Anschaffung eines neuen Verbrenners hingegen ist mit dem Risiko höherer Steuern über viele Jahre verbunden und war im letzten Jahr zum Teil nicht einmal möglich. Ein gebrauchter Verbrenner hingegen, der zu einem deutlich geringeren Beschaffungspreis auch eine angemessen geringere Laufzeit beinhaltet, reduziert damit auch das Risiko im Zusammenhang mit politischen Entscheidungen um mehrere Jahre.

Das wissen selbstverständlich auch die Profis. So greifen beispielsweise Kfz-Händler häufig auf Auktionsportale wie Buchbinder Sale zurück. Diese weisen Erfahrung, eine große Auswahl und verschiedene Auktionsoptionen auf. So können Kfz-Händler gezielt nach Fahrzeugen Ausschau halten, die ihrem Kundenkreis in Sachen Leistung und Bequemlichkeit, Alter und Preisklasse entsprechen. Ein großer Vorteil: Die angebotenen Fahrzeuge werden im Zusammenhang mit einem unabhängigen Prüfbericht vorgestellt. Dem fachkundigen Kfz-Käufer wird damit nicht nur Arbeit erspart, sondern unter Umständen auch Kosten.

2022-01-13-Kfz-Haendler
Quelle: webandi / pixabay.com
https://pixabay.com/photos/car-key-automobile-key-start-1234785/

So ersetzen nun also viele ihren wenige Jahre alten Verbrenner durch ein neues Elektro- oder Hybridfahrzeug, aus den unterschiedlichsten Motiven: Weil es modern ist, weil es einer bestimmten Marke angehört, weil es als nachhaltig gilt, weil keine Neuwagen mit Verbrennermotor zum Verkauf stehen und vieles mehr. Der Verbrenner wird schnell und günstig verkauft. Für andere hingegen lohnt sich die Beschaffung eines Elektro-Pkws nicht – ob aus idealistischen Motiven, aus Leidenschaft für Verbrenner-Motoren, Preisgründen oder Skepsis bezüglich der Zukunftsfähigkeit. Für die breite Mehrheit bedeutet “das Auto” noch immer “der Verbrenner”. Neuwagen mit Verbrennermotoren waren im letzten Jahr dazu noch von der Chip-Krise betroffen, weshalb weniger von ihnen produziert wurden. Davon profitierte auch der Gebrauchtwagenmarkt. Kfz-Händler können diese Dynamik für sich nutzbar machen – und machen dies auch bereits vielerorts.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"