Verschiedenes

Wie Ihr Auto Gutachter Ihnen innerhalb von 24 Stunden nach einem Unfall ein Gutachten erstellt

Falls Sie gerade in einen Unfall verwickelt waren, sind Sie vielleicht noch geschockt und wissen zunächst nicht, was Sie nun tun sollen. Aber keine Angst: Das ist ganz normal! Sie müssen auch gar nicht so viel tun, sondern nur daran denken, Ihren Autogutachter anzurufen. Nachdem Erste Hilfe geleistet wurde, eventuell Verletzte versorgt wurden und die Polizei den Unfall aufgenommen hat, sollten Sie den einen wichtigen Anruf tätigen. Ihr Auto Gutachter Amawi wird danach alles Weitere für Sie übernehmen und innerhalb von 24 Stunden ein Unfallgutachten erstellen. Und der Service hört nach dem Gutachten noch lange nicht auf. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie wichtig ein Unfallgutachten ist und was Ihr Gutachter außerdem noch übernehmen kann.

Soll ich nach einem Unfall unbedingt einen Gutachter anrufen?

Sobald Sie das Unfallopfer sind und nicht alleine schuld am Unfall sind, sollten Sie auf jeden Fall einen Kfz-Gutachter anrufen. Dieser wird dann mit Ihnen einen Termin ausmachen, an dem das Fahrzeug begutachtet wird. Im Notfall kommt der Sachverständige auch sofort zu Ihnen an den Unfallort – bei Bedarf 24 Stunden am Tag. Danach läuft die Schadensregulierung für Sie quasi automatisch ab. Sie brauchen nur anzurufen und den Termin wahrzunehmen – mehr nicht.

Kann ich den Gutachter immer selbst aussuchen?

2021-01-20-Unfall
Bildunterschrift: Die Kfz-Gutachter von Gutachten Amawi sind immer erreichbar und erstellen Ihr Gutachten innerhalb von 24 Stunden.
Foto: Gutachten Amawi

Der Unfallgeschädigte ist stets berechtigt, den eigenen Auto Gutachter auszuwählen. Lassen Sie sich bitte nicht überreden, dies der gegnerischen Versicherung zu überlassen. Im Zweifel arbeiten die Beauftragten der Versicherung eher daran, den Schaden zu begrenzen. Dies könnte dazu führen, dass nicht der gesamte Schaden an Ihrem Fahrzeug dokumentiert wird und Sie später nicht die gesamten Reparaturkosten ersetzt bekommen. Außerdem möchten Sie doch sicher lieber mit einem Sachverständigen zusammenarbeiten, der Ihre eigene Wahl ist?

Soll ich mich auf eine Regelung nur mit Kostenvoranschlag statt Gutachten einlassen?

Hier gibt es nur eine Antwort: Auf keinen Fall!
Für einen Kostenvoranschlag wird ein Schaden nur oberflächlich beurteilt. Viele Schäden sind aber auf den ersten Blick nicht zu erkennen und werden dann nicht in die Berechnung der Schadenshöhe aufgenommen. Fällt dann die Reparaturrechnung im Endeffekt viel höher aus als veranschlagt, wollen viele Versicherungen nicht zahlen. Vermeiden Sie diesen Ärger und beauftragen Sie einen Kfz-Gutachter.

Soll ich auch bei Bagatellschäden einen Gutachter beauftragen?

Bei richtigen Bagatellschäden (bis zu einer Schadenshöhe von ca. 500/700 Euro) ist kein Gutachten notwendig, hier reicht ein Kostenvoranschlag. Allerdings lässt sich nur selten vorab erkennen, ob es sich wirklich um einen Bagatellschaden handelt. Im Schockzustand nach einem Unfall haben schon viele gesagt “Ist nicht so schlimm” – und dann war das ganze Heck beschädigt und nicht nur die Stoßstange etwas eingedrückt. Falls Sie Zweifel haben, rufen Sie den KFZ-Sachverständigen an. Dieser kann dann entscheiden, ob eventuell ein Kostenvoranschlag oder ein Kurzgutachten ausreicht. Lassen Sie sich aber nicht direkt auf eine Bagatellschaden-Regelung ein!

Wer bezahlt das Unfallgutachten?

Ein Unfallgutachten wird – inklusive der Kosten für die Anfahrt – von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers gezahlt. Deshalb ist das komplette Gutachten für den Unfallgeschädigten kostenlos.
Falls eine Teilschuld vorliegt, werden sämtliche Kosten (Reparaturen, Gutachten, Rechtsanwaltskosten) anteilig zur Schuld auf die Unfallbeteiligten verteilt.

Daher lohnt es sich stets, einen Auto Gutachter der eigenen Wahl zu beauftragen, sobald man an einem Unfall nicht schuld oder eventuell nur zum Teil Schuld ist. Lediglich dann, wenn man ohne Zweifel der einzig Schuldige an einem Unfall ist, ist die eigene Haftpflichtversicherung dafür da, den Sachverständigen zu beauftragen.

Welchen Service bietet Ihr Auto Gutachter außerdem an?

Nach der Erstellung des Unfallgutachtens ist der Service noch lange nicht zu Ende. Gute Gutachter kümmern sich um die komplette Abwicklung mit den Versicherungen, bis das Geld auf Ihrem Konto ist. Auf Wunsch werden Ihnen auch Fachanwälte für Verkehrsrecht oder geeignete Werkstätten zur Reparatur empfohlen.

Fazit

Jeder, der unverschuldet in einen Unfall verwickelt wird, sollte einen Auto Gutachter seiner Wahl beauftragen. Dieser erstellt nicht nur das Gutachten zur Schadensregulierung, sondern übernimmt auch den ganzen Papierkram mit den Versicherungen und vieles mehr. Dieser Service ist für das Unfallopfer komplett kostenlos. Ersparen Sie sich also Stress und Aufwand – Ihr Auto Gutachter Amawi regelt alles für Sie!

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Beitrag zum Kfz Gutachter und 24 Stunden Gutachten. Mein Bruder möchte sein Auto verkaufen und benötigt für den Verkauf ein Gutachten. Gut zu wissen, dass man nach einem Unfall auf jeden Fall einen Gutachter engagieren sollte.

  2. Ich war gestern in einen Unfall verwickelt und möchte mich so schnell wie möglich um alles kümmern, da ich nicht der Verursacher war. Ich möchte auf jeden Fall eine Firma für KFZ Gutachten beauftragen, mir war dabei nicht bewusst, dass die gesamten Kosten für das Gutachten von der Versicherung des Verursachers gezahlt werden. Die Firma regelt alles selbstständig und ich muss nur den Auftrag erteilen, was sehr praktisch für mich ist. Ich werde mich gleich mal nach einem passenden Anbieter erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"