Von unterwegs aus und ohne großen Aufwand ein paar Euro dazuverdienen, das klingt verlockend. Möglich macht das beispielsweise die Smartphone App Scoopshot. Mit ihr kann man Fotos und Videos, die man mit dem Smartphone aufnimmt, zum Verkauf anbieten. Dabei legt man den Preis selbst fest.

Foto-djd:thx

Foto-djd:thx

Falls jemand die ausschließlichen Rechte des Bildmaterials erwirbt, kann man bis zum Zehnfachen des normalen Preises erhalten. Über die App können aber etwa auch Medienunternehmen oder Journalisten, die Bilder suchen, ein Angebot erstellen, mit dem nach ganz bestimmten Motiven gefragt wird. Wer viel auf Achse ist und immer mitten im Geschehen Schnappschüsse produziert, kann dann vielleicht zum Zuge kommen. Die App gibt es im iTunes Store und im Google Play Store.

Quelle: djd

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: