Verschiedenes

Urlaub mit Anhänger – was zu beachten ist

Bis zu 20 Millionen Deutsche treten in jedem Jahr mindestens eine Urlaubsreise in ihrem Auto an. Ein beliebter Begleiter auf langen Reisen ist ein Autoanhänger. Hier lassen sich für jedes Urlaubsziel das Gepäck, Sportgeräte und alle weiteren Utensilien sicher transportieren. Da sich das Fahrverhalten des Fahrzeugs ändert, sollten ein paar Tipps für die Reise mit einem Anhänger beachtet werden.

2021-06-10-Anhaenger
Bild von Markus Distelrath auf Pixabay.

Gesetzliche Vorgaben einhalten

Den Fahrzeugpapieren ist zu entnehmen, welche Stützlast ein Fahrzeug ziehen darf. Die Stützlast wird aus dem Anhänger mit Inhalt und dem Gewicht des Autos berechnet. Eine passende Anhängerkupplung ist ebenfalls relevant. Verschiedene Modelle können unterschiedliche Lasten sichern.

Alte oder beschädigte Anhängerkupplungen müssen unbedingt ausgetauscht werden. Es gibt für das Anbringen der Kupplungen eine Reihe von Vorgaben zu beachten. Die Anhängerkupplung sollte die Sicht auf das Kennzeichen nicht verhindern. Ist dies der Fall, muss sie abmontiert werden, wenn sie nicht im Einsatz ist. Hier sind abnehmbare Anhängerkupplungen die richtige Wahl. Sie können schnell entnommen und bei Bedarf wieder installiert werden. Starre Anhängerkupplungen können bei einem Unfall zusätzliche Schäden verursachen. Es ist ratsam, eine Anhängerkupplung durch einen Fachmann installieren zu lassen. So ist sie sicher verbaut und es kommt nicht zu Problemen während der Fahrt.

Der Anhänger hat ein separates Beleuchtungssystem. Das muss intakt sein. Vor der Fahrt also prüfen, ob Schlusslichter, Bremslichter und die Blinker funktionieren. Der Gesetzgeber gibt ebenfalls vor, dass Autoanhänger mit dreieckigen Rückstrahlern ausgestattet sein müssen. Diese müssen eine Kantenlänge von 15 cm oder mehr aufweisen.

Fahrzeug mit Anhänger fahren

Ein Fahrzeug mit Anhänger weist ein verändertes Fahrverhalten auf. Neben einem verlängerten Bremsweg kommt es auch zu einer Veränderung bei der Beschleunigung. Vor allem in Kurven wird das Auto weiter ausgetragen. Es ist wichtig, das Fahren mit dem Anhänger zu üben, bevor man sich auf längere Reisen begibt. Das Rangieren mit dem Anhänger in engen Straßen oder beim Rückwärtsfahren und Einparken ist für viele Fahrer anfangs recht schwer.

Eine weitere Komponente für eine sichere Fahrt mit einem Anhänger am Fahrzeug ist die Sicherung der Ladung. Innerhalb des Anhängers müssen alle Teile so verstaut sein, dass sie nicht lose herumliegen. Wenn sie in Bewegung geraten, beeinflusst dies das Fahrverhalten des Autos. Darüber hinaus muss die Ladung gleichmäßig im Anhänger verteilt sein. Ist das Hauptgewicht zu weit hinten oder vorne gelagert, gerät der Hänger leicht ins Schleudern und das Fahrzeug ist dann nicht in der Lage, die Bewegung abzufangen.

Tipp: Ein Anhänger sollte niemals ungesichert abgestellt werden. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Anhänger gegen Diebstahl zu schützen. Ein einfaches Schloss ist ausreichend, wenn man den Anhänger während der Reise nur für kurze Zeit unbeaufsichtigt abstellt. Für die Nacht sind Box-Schlösser die richtige Wahl.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"