Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

Triton will Freitag verbindliches Angebot für Karstadt abgeben

Frankfurt/Main. Der deutsch-skandinavische Investor Triton will am Freitag ein verbindliches Kaufangebot für die insolvente Warenhausgruppe Karstadt abgeben. «Wir bleiben am Ball», sagte Triton-Sprecher John Mengers der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Donnerstagausgabe). Bislang gab es lediglich eine unverbindliche Offerte.

Am Freitag läuft die Frist für Angebote für die insolvente Warenhauskette mit rund 25 000 Beschäftigten aus. Am Montag will das Amtsgericht Essen dann über den Insolvenzplan entscheiden. Zuvor muss noch der Gläubigerausschuss über mögliche alternative Kaufangebote abstimmen. Neben Triton hat auch Investor Nicolas Berggruen ein Angebot vorgelegt. Die Gewerkschaft ver.di machte sich außer für Berggruen allerdings auch für den Vermieterfonds Highstreet stark.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"