Verschiedenes

Suchmaschinenoptimierung wird für Unternehmen immer wichtiger

Das alltägliche Leben spielt sich immer mehr online ab. Auch Unternehmen sind dazu übergegangen, nicht nur eine Webseite zu betreiben, sondern auch aktiv im Internet für ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben. Dabei spielt die Suchmaschinenoptimierung eine bedeutende Rolle. In diesem Artikel erfahren Sie, was hinter professioneller Suchmaschinenoptimierung steckt, wie Agenturen ihren Erfolg im Internet sicherstellen und wie zahlreiche Unternehmen weltweit davon profitieren!

Was bedeutet SEO?

SEO steht für Search Engine Optimization und entspricht dem deutschen Wort Suchmaschinenoptimierung. Diese hilft Webseiten dabei, besser zu ranken – also weiter oben in den Suchergebnissen einer Suchmaschine zu erscheinen. Damit können Webseitenbetreiber einen höheren Traffic auf ihrer Seite verzeichnen, was bedeutet, dass immer mehr Internetnutzer die Webseite besuchen.

Auch in Bezug auf klassische Werbung im Internet findet die Suchmaschinenoptimierung Anwendung. Über eine sogenannte AdWords Agentur können Unternehmen ihre Werbungen im Internet so optimieren, dass sie einer relevanten Zielgruppe angezeigt werden. Das geschieht genau dort, wo sich die Zielgruppe typischerweise aufhält und zu dem richtigen Zeitpunkt.

SEO oder SEA (die Optimierung von Werbeanzeigen) basieren unter anderem auf Keywords. Darunter versteht man Wörter oder Wortgruppen, die zu den Produkten, Leistungen oder allgemein zu den Themen auf der jeweiligen Webseite passen. Keywords dienen der Ausrichtung der Webseite und der Werbeanzeigen auf den Nutzer. Ein Beispiel: Ist eine Webseite auf den Verkauf von Hundebekleidung ausgerichtet, so kann sie auf das Keyword „Bekleidung für Tiere“ optimiert werden. Gibt ein User dieses als Suchbegriff ein, erscheint die Seite in den Suchergebnissen. Außerdem können bestimmte Keywords ausgeschlossen werden, wenn ein Unternehmen unter einem bestimmten Begriff nicht gefunden werden möchte. Bei Eingabe dieser – sogenannten negativen Keywords – in die Suchmaschine wird die Webseite nicht mit angeführt.

2021-02-12-Suchmaschinenoptimierung
Bild: AdWords unterstützen Unternehmen, ihre Werbeanzeigen zu optimieren.
Bildquelle: Firmbee via pixabay.com

Warum überhaupt online Werbung schalten?

Wird eine Werbekampagne im Internet gestartet, so ist die Transparenz viel höher als zum Beispiel bei einer Werbeanzeige in der Zeitung. Bei Online-Werbung können viele interessante Daten und Werte erhoben werden: Wie viele Klicks hat die Werbung generiert, bei wie vielen kam es zum Kauf und wie ist der User auf die Anzeige gestoßen? Auch die Aktivitäten auf der Webseite lassen sich tracken. Hier werden beispielsweise Daten darüber gewonnen, wie lange sich ein User durchschnittlich auf der Seite befindet, wie er auf die Seite gelangt ist und was er dort angeklickt hat. Zudem können Unternehmen, die Videos veröffentlichen, überprüfen, ob das Video abgebrochen wurde und an welcher Stelle.

Die Digitalisierung nimmt immer mehr zu, daher nutzen auch immer mehr Menschen das Internet. Online-Shopping und das Beziehen von Leistungen im World Wide Web ist bereits seit den letzten Jahren im Vormarsch und wurde vor allem im vergangenen Jahr 2020 enorm gepusht. Dadurch sehen viele Unternehmen ein großes Potenzial im Internet, neue Kunden zu generieren und die Zielgruppe für das eigene Unternehmen zu maximieren. Durch die Internetpräsenz können Unternehmen also eine hohe Reichweite erzielen.

Vorteile von Suchmaschinenoptimierung

Wie bereits erwähnt, profitieren Unternehmen, die online werben, von einem stetig laufenden Tracking sowie einer Analyse der erhobenen Daten. Die Messbarkeit ist ein großer Vorteil der Suchmaschinenoptimierung. Werden Auffälligkeiten erkannt – also zum Beispiel eine hohe Absprungrate – dann kann man schnell reagieren. Unter Umständen muss die Webseite weiter optimiert werden. Vielleicht ist sie noch nicht optimal auf die Anzeige auf einem Smartphone ausgerichtet, wenn hauptsächlich Smartphone-Nutzer die Seite frühzeitig verlassen.

Auch das eigene Profil kann immer weiter optimiert werden, um die Performance der Werbeanzeigen zu steigern. Ein weiterer großer Pluspunkt von Suchmaschinenoptimierung hat mit der Zielgruppe zu tun. Als Werbetreibende möchten Unternehmen, dass ihre Werbung vorzugsweise denjenigen angezeigt wird, die potenzielle Kunden sind. Anhand der Interessen und Suchanfragen der Nutzer, kann durch SEO eine relevante Zielgruppe ermittelt werden. Diese Zielgruppe bekommt nun die Werbeinhalte abgespielt. Somit ist das Werbebudget sinnvoll investiert und verläuft nicht im Sand. Zwar sind SEO-Kampagnen nicht immer günstig, dafür allerdings ziemlich kosteneffizient.

Außerdem handelt es sich bei SEO-Strategien um langfristige Maßnahmen. Dadurch kann auch die Reputation des Unternehmens und die eigene Marke nachhaltig gestärkt werden. Ist die Webseite suchmaschinenoptimiert, so wird sie Nutzern immer häufiger angezeigt und das Unternehmen wird immer populärer. Natürlich benötigt dieser Prozess ein wenig Zeit: Von heute auf morgen geht das nicht. Doch Brand Awareness ist für jedes Unternehmen erstrebenswert, weshalb es sich lohnt, eine Suchmaschinenoptimierung vorzunehmen oder vom Experten vornehmen zu lassen.

Die Suchmaschinenoptimierung ist flexibel und ermöglicht Unternehmen eine hohe Reichweite. Durch die Ansprache einer relevanten Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt, ziehen Unternehmen durch SEO einen klaren Nutzen für sich heraus. Optimierte Webseiten und Werbestrategien gehören eindeutig zum Internet der Zukunft.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"