Aktuelle MeldungenTop-ThemaUnternehmenVerschiedenes

Studie: Wandern ist wichtiger Wirtschaftszweig

Berlin. Das Wandern ist einer Untersuchung zufolge die beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen. «Fast 40 Millionen Deutsche wandern gern», sagte der Präsident des deutschen Wanderverbands, Hans-Ulrich Rauchfuß, am Freitag auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Die erste nationale Studie zum Freizeit- und Urlaubsmarkt Wandern belege, dass das Wandern ein wichtiger, stabiler Wirtschaftsfaktor in Deutschland sei. Das bestehende Wegenetz in Deutschland müsse daher weiter gepflegt werden.

wandern

Wanderer geben der Untersuchung zufolge jährlich 7,5 Milliarden Euro für ihre Freizeitaktivität aus. 144 000 Arbeitsplätze hängen direkt vom Wandertourismus ab. Insgesamt werden der Studie zufolge in Deutschland jährlich 370 Millionen Tagesausflüge unternommen, bei denen gewandert wird. Darüber hinaus wurden 8,7 Millionen Urlauber gezählt, die mindestens einmal während ihrer Ferien wandern gehen. 30,3 Millionen Übernachtungen pro Jahr stehen im Zusammenhang mit Wanderausflügen. Knapp die Hälfte der Wanderer kommt ohne Orientierungshilfen wie Karte, Kompass oder GPS aus und verlässt sich einzig auf die Markierung der Wanderwege.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"