Aktuelle MeldungenRechtVerschiedenes

Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungsverfahren gegen DIW ein

Berlin. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue gegen das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) eingeleitet. Das DIW werde der Staatsanwaltschaft alle Unterlagen zur Verfügung stellen und seine vollständige Kooperation anbieten, teilte das Institut am Montag in Berlin mit.

Im Mittelpunkt der staatsanwaltschaftlichen Prüfung stehen offenbar Struktur und Rechtsgrundlage der Beziehung zwischen dem DIW und seinem Tochterinstitut in der US-Hauptstadt Washington. Der Berliner Rechnungshof hatte in einem Prüfbericht die Kosten des Instituts in den USA kritisiert und ferner dem DIW-Präsidenten Klaus Zimmermann, der auch als Verwaltungsratsvorsitzender des DIW DC fungiert, Insichgeschäfte vorgeworfen.

Das DIW teilte weiter mit, dass die Verantwortlichen des DIW mit Zimmermann an der Spitze nach wie vor davon überzeugt seien, dass die vom Landesrechnungshof erhobenen Vorwürfe, die Ausgangspunkte des Ermittlungsverfahrens sind, unberechtigt und falsch seien.

ddp.djn/rab/pon

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"