Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Sixt Limousine Service jetzt auch über Amadeus verfügbar

München – Gute Nachrichten für Reisebüros und Touristikpartner von Sixt: Der deutsche, österreichische und französische Sixt Limousine Service ist ab sofort über das Global Distribution System (GDS) Amadeus buchbar. Damit können Expedienten nun den exklusiven Limousinen-Service in insgesamt elf deutschen und europäischen Metropolen – darunter Berlin, Hamburg, München, Frankfurt/Main, Wien, Paris und Nizza – direkt über das System verbindlich reservieren. Die Abwicklung über Amadeus ermöglicht den Sixt-Partnern, komplette Reiseangebote für ihre Kunden zusammenzustellen – vom Flug über das Hotel bis hin zur Limousinen-Anmietung. Auch Firmen-Reisebüros profitieren von dem neuen Reservierungskanal, da Buchungen des Chauffeur-Services für Unternehmen flexibler und einfacher vorzunehmen sind.

Quellenangabe: "obs/Sixt SE"
Quellenangabe: “obs/Sixt SE”

Geschäftsreisende sowie anspruchsvolle Privatkunden nutzen die hochwertig ausgestatteten Fahrzeuge mit First-Class-Chauffeuren, um sich stilvoll zum Flughafen, Geschäftsmeeting oder ins Hotel bringen zu lassen oder im Rahmen exklusiver Veranstaltungen und Messen. Die Limousinen-Flotte besteht aus Premium-Fahrzeugen der Marken Mercedes, BMW und Audi, wobei die Modelle Mercedes-Benz GL und Mercedes B-Klasse nur in Deutschland angeboten werden. Darüber hinaus werden alle gängigen Zahlungsmittel wie Kreditkarten, Gutscheine oder Sixt-Kundenkarten akzeptiert. Sixt-Kunden profitieren ebenfalls von den Bonusprogrammen, mit denen sie wie gewohnt Meilen, Punkte und Rabatte sammeln können.

Michael Schneider, Managing Director Limousine Service bei Sixt: “Teil der serviceorientierten Sixt-Unternehmensphilosophie ist der Einsatz von effizienten und zeitsparenden technischen Lösungen. Amadeus ermöglicht unseren Touristikpartnern einen effizienten Vertrieb von Reiseleistungen, was sowohl unseren Partnern als auch Kunden entgegenkommt.”

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"