Verschiedenes

Renovierung des Eigenheims – Worauf sollte geachtet werden?

Die warme Jahreszeit rückt näher, die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und die dicken Winterjacken können zurück in den Schrank. In dieser Zeit steht für viele der große Frühjahrsputz an und alles wird für den Sommer vorbereitet. Doch für die Besitzer von Eigenheimen steht manchmal auch ein Frühjahrsputz der anderen Art an: Ist die Fassade noch in Ordnung? Wie steht es um die Dämmung? Sind alle Fenster und Türen dicht? Wie sehen die Wände aus und müssen Möbelstücke ausgetauscht werden? Schnell können sich mehrere Baustellen auftun, die bei einer größeren Renovierung angegangen werden können.

Die äußeren Faktoren eines Hauses

Obwohl Häuser oft sehr stabil und langlebig aussehen, müssen dennoch regelmäßig Arbeiten für die Instandhaltung durchgeführt werden. Dazu gehört zum Beispiel die Überprüfung der Fassade und der Isolierung, die besonders im Winter in gutem Zustand sein sollte, damit sich die Innenräume des Hauses nicht so schnell auskühlen. Außerdem müssen Fenster und Türen gut schließen, da diese ebenfalls vor Kälte und teilweise auch vor Wärme schützen. Vor allem bei älteren Häusern sind oftmals alte Fenster zu finden, die lediglich eine Einfachverglasung haben. Hier würde es sich besonders anbieten, über eine Renovierung nachzudenken. Fenster kaufen wäre an dieser Stelle sehr zu empfehlen, wobei mindestens eine Zweifach- wenn nicht sogar eine Dreifachverglasung sinnvoll ist.

Die Inneneinrichtung – Wohlfühloase und Rückzugsort

Das gute Aussehen der Zimmer im Haus beginnt mit den Wänden. Diese sollten eine ordentliche Tapete mit einem eventuellen Anstrich erhalten. In manchen Fällen ist es sinnvoll, die Wände begradigen zu lassen, damit die Tapete ohne Probleme angebracht werden kann. Nun können die Räume mit der Hilfe von Farben ganz individuell gestaltet werden, sodass bereits ohne Mobiliar eine lebendige Atmosphäre entsteht.

Da eine Renovierung nicht immer ganz billig ist, muss nicht jedes Möbelstück ausgetauscht werden. Wer dennoch etwas verändern möchte, der kann beispielsweise über eine Lackierung in anderen Farben oder Optiken nachdenken. Dies ist sowohl günstiger als auch deutlich nachhaltiger.

Um ein Zimmer nach der Renovierung abzurunden, werden zum Beispiel flauschige Teppiche oder lange Läufer ausgelegt werden, die besonders im Winter sehr angenehme Wärme und Weichheit bieten. Zusätzlich geben Accessoires und Dekoartikel in Regalen und auf Tischen eine neue Note und können durch Fotos und Bilder mit persönlichen Akzenten ergänzt werden.

Zeige mehr

Ein Kommentar

  1. Definitiv kommen beim Haus im Gegensatz zur Wohnung auch Mehrkosten für die Fassade dazu. Ich habe vor, die Wände in einigen Räumen meiner Wohnung komplett renovieren zu lassen. Für das bestmögliche Ergebnis wende ich mich noch an einen Profi für Wohnungsrenovierungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"