Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Preisverleihung in der Essener Zeche Zollverein

Duisburg/Essen (ots) – Mit völlig unterschiedlichen, aber höchst innovativen Produkten aus den Branchen Keramik, Schleif- und Klebemittel, Baustoffe, Werkzeugherstellung und Gastronomie haben fünf mittelständische Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen den “Effizienz-Preis NRW – Das ressourceneffiziente Produkt 2013” gewonnen.

“Ressourceneffizienz ist ein wesentlicher Faktor für den Fortschritt. Im produzierenden Gewerbe und der Industrie entfallen durchschnittlich 43 Prozent der Kosten allein auf das Material. Wer schon bei der Produktentwicklung den effizienten Materialeinsatz plant, reduziert nachhaltig den Rohstoff- und Energieverbrauch und schützt das Klima. Hier werden die Weichen für den gesamten Lebenszyklus gestellt”, erläutert Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW, den Hintergrund des mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preises. Die ausgezeichneten Produkte reichen von energiesparenden Leichtbaustrukturen aus Keramik und Brandschutzplatten aus Naturstoffen über ergonomische Werkzeuge und einen neuartigen Transportschutz aus recycelten Autoreifen für die Stahlindustrie bis zu bio-organischen Brötchen in der Hotellerie.

Quellenangabe: "obs/Effizienz-Agentur NRW"
Quellenangabe: “obs/Effizienz-Agentur NRW”

Am Vormittag des 19. September werden die Preisträger erstmals bekanntgegeben. NRW-Umweltminister Johannes Remmel wird die Auszeichnungen in der Essener Zeche Zollverein überreichen. Allen Gewinnern gemeinsam sind die ressourcenschonende Produktentwicklung, die umweltgerechten Herstellungsprozesse, die reduzierten Umwelteinflüsse während des gesamten Produktlebens sowie die umfassende Recyclingfähigkeit. Ressourceneffiziente Produkte steigern die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, stärken den Wirtschaftsstandort NRW und helfen, die Umwelt zu schonen.

Die fünf Preisträger hat eine Jury mit sieben Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in umfangreichen Diskussionen aus 68 Einsendungen ausgewählt.

Über die Effizienz-Agentur NRW

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des Umweltministeriums NRW gegründet, um mittelständischen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Impulse für ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen. Bis heute initiierte die EFA über 1.500 Projekte. Aktuell beschäftigt die EFA 32 Mitarbeiter in Duisburg und sechs Regionalbüros in Aachen, Bergisches Städtedreieck, Bielefeld, Münster, Siegen und Werl.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"