Luxemburg – Gemeinsam mit dem Medienpartner “Die Presse” hat FONDS professionell den ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREIS 2014 in der Kategorie “Nachhaltigkeit” an ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC verliehen.

Der Senior Portfoliomanager Felix Schnella nahm den Preis in Begleitung von Marketingdirektor Gunter Schäfer am Mittwoch, den 5. März, persönlich in Wien entgegen.

Quellenangabe: "obs/ÖKOWORLD AG/FONDS professionell 2014"

Quellenangabe: “obs/ÖKOWORLD AG/FONDS professionell 2014”

Felix Schnella gab im Anschluss an die Preisverleihung bekannt: “Wir widmen unseren ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREIS einem ganz besonderen Mann. Mit der Ikone Nelson Mandela hat die Welt im Dezember 2013 einen “Helden der Freiheit” und einen der größten Kämpfer gegen Unterdrückung und Rassismus verloren. Sein Streben nach Gerechtigkeit und Gleichbehandlung und gegen den Rassismus ist eine Tugend, die wir achten und in unseren Investments seit jeher berücksichtigen. Wir trauern um Nelson Mandela und widmen ihm den ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREIS für ÖKOVISION.”

Für ihre “herausragenden” Anlageergebnisse wurden insgesamt 30 Investmentfonds von 27 verschiedenen Gesellschaften in zehn Kategorien ausgezeichnet. Für die Auswahl der drei besten Fonds jeder Kategorie war erneut das renommierte Institut für Vermögensaufbau (IVA) aus München verantwortlich, das auf Basis einer eigens entwickelten Portfolio- und Risikoanalyse die aktive Managementleistung bewertet hat. Die Sieger in der Kategorie “Nachhaltigkeitspreis” wurden anhand einer Analyse des österreichischen Fondsdaten-Spezialisten software-systems.at ermittelt.

Der Preisträger ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC feiert im Mai 2014 bereits seinen 18ten Geburtstag seit Fondsauflage im Jahr 1996.

Die ÖKOWORLD LUX S. A. ist eine Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten ÖKOWORLD AG (WKN 540868, vormals versiko AG). Mehr als 35 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch/ethischer Kapitalanlageprodukte ein.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: