Verschiedenes

Mehr Planungssicherheit durch effektive Bauobjektüberwachung

Unabhängig von der Größe des Bauprojektes, eine Baustellenüberwachung bietet umfassenden Schutz vor nicht planbaren Störungen des Bauvorhabens. Bei einer Bauobjektüberwachung gilt es die Kontrolle über den Außen- und Innenbereich jederzeit zu gewährleisten. Möglich wird das durch technische Maßnahmen und den Einsatz von ausgebildeten Sicherheitskräften, die speziell für diese wichtige Aufgabe geschult sind.

Warum ist die Bauobjektüberwachung so wichtig?

Planung, Durchführung und Fertigstellung eines Bauvorhabens sind komplexe Aufgaben, die einen großen handwerklichen und administrativen Aufwand erfordern. Termine müssen eingehalten und Kosten möglichst überschaubar kalkuliert werden. Doch was, wenn es bei Ihrem Bauvorhaben zu ungeplanten Störungen von außen kommt? Unerwünschte Eingriffe in die sorgfältige Planung können da einen erheblichen finanziellen Schaden verursachen und das Bauprojekt verzögern. Ein denkbares Szenario ist dabei der Diebstahl von Baumaterial, das in und um die Baustelle herum gelagert wird, um einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten sicherzustellen. Vor Feierabend geliefert, um am nächsten Morgen verzögerungsfrei zum Einsatz zu kommen. Häufig kommt es bei Bauvorhaben aber auch zu Zerstörungen am oder rund um den Rohbau. Vandalismus oder gezielte Sabotage sind nicht selten und können ein regelrechter Alptraum für Ihr Bauprojekt sein. Eine professionelle Bauobjektüberwachung ist daher von größter Wichtigkeit.

Welche Arten der Baustellenüberwachung gibt es?

In Sachen Digitaltechnik gibt es mehrere Möglichkeiten, um Ihr Bauobjekt wirkungsvoll vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen. Schon sichtbar angebrachte Kameras mit Warnschildern im Außenbereich können eine abschreckende Wirkung auf Diebe und Zerstörer haben. Das Signal ist für jedermann deutlich: Vorsicht, diese Baustelle wird rund um die Uhr überwacht! In diese Kategorie der technischen Überwachung fallen auch die sog. Einbruchmeldeanlagen. Ihr Bauobjekt wird dabei über Digitalkameras mit Bewegungsmeldern gesichert. Bei unerlaubtem Betreten des Areals schaltet sich in Sekundenschnelle die Meldezentrale ein und gibt Nachricht an die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, dass eine oder mehrere Personen unautorisiert das Gelände betreten hat. Ist noch kein Schaden entstanden, können die Sicherheitsmitarbeiter über Lautsprecher die Person zum unverzüglichen Verlassen des Geländes auffordern. Technisch möglich ist hier die automatische Verständigung der Wachdienstzentrale, alternativ können die Sicherheitsleute aber auch blitzschnell die Polizei zur Unterstützung anfordern. All diese Maßnahmen erhöhen die Sicherheit Ihres Bauvorhabens erheblich und verhindern Schäden oder Diebstahl schon im Vorfeld.

Neben den Möglichkeiten der Digitalkontrolle kann Ihr Bauvorhaben auch durch den Einsatz von geschultem Wachpersonal gesichert werden. Die klassische Baustellenbewachung durch Personal gehört zu den Kernkompetenzen gut aufgestellter Sicherheitsunternehmen. Täglich auf der Baustelle eingesetzt und immer aktuell über die Abschnitte des Bauvorhabens informiert, behalten die vor Ort arbeitenden Wachleute einen guten Überblick und können mögliche Störungen schnell erkennen. Im Zeitalter der Digitaltechnologie lässt sich auch bei Bauvorhaben der personelle Aufwand effektiv reduzieren. Ideal ist hier ein Sicherheitskonzept, das beides miteinander verbindet.

Ein guter Sicherheitsdienst in Berlin kann Ihr Bauvorhaben umfangreich und wirkungsvoll unterstützen. Der Vorteil dabei ist die effektive Anpassung an Ihr Bauprojekt. Wieviel Wachpersonal wird benötigt? Sollen Kameragestützte oder personell vorgenommene Einlasskontrollen zum Einsatz kommen? Die Möglichkeiten einer rund um die Uhr organisierten Bauobjektüberwachung sind so individuell wie Ihr Bauvorhaben. Auf jeden Fall gilt: Sicherheit hat oberste Priorität.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"