Der Mittelstand in Deutschland, das sind die kleinen und mittleren Unternehmen.Es sind alle Brachen des Handwerks und der freien Berufe vertreten. Da es oftmals Familienunternehmen sind, sind sie in ihrer Struktur und Zusammenarbeit sehr stark, man kann sagen keine Insolvenz Gefahr.Es sind umsatzpflichtige Unternehmen mit sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitern. Die Entwicklung dieser mittleren Unternehmen ist in Deutschland auf einem Höchststand, noch nie war der Mittelstand so stark wie heute, immer mehr kleinere Betriebe haben sich in den letzten Jahren zu Verbundgruppen zusammen geschlossen, die eigene Selbständigkeit bleibt jeden aber erhalten, auf dem großen Weltmarkt ist der Verbund natürlich von Vorteil.Man kann sich gegenseitig unterstützen in vielen Belangen national und international, die kleinen Firmen sind einfach jetzt gegen Insolvenz sicherer.In der Bundesrepublik Deutschland wird der Mittelstand gefördert durch Unternehmen und Persönlichkeiten.In jedem Jahr werden die besten Unternehmen mit einem Preis ausgezeichnet.
Die Wirtschaftslage hat sich in Deutschland entspannt und das spüren die mittleren Unternehmen deutlich.Es können wieder Leute eingestellt werden, die Auftragslage ist sehr gut und wird auf dem nationalen und internationalen Markt immer besser.Die Firmen zeigen sich wieder optimistisch, besonders im Baugewerbe, hier werden die meisten Leute eingestellt, war das vor der Krise eher das Gegenteil der Fall, der Begriff Insolvenz geisterte herum.Für die kommenden Monate wird noch ein stetiger Wachstum erwartet, Investitionen sind geplant, die sich in den folgenden Jahren positiv auf viele Unternehmen auswirken werden.
Die deutschen Hausbanken haben auch wieder ein offenes Ohr für Kreditvergaben an kleinere Unternehmen.Der Mittelstand ist von großer Bedeutung und das Rückrat der Wirtschaft, dem Mittelstand gehört die Zukunft.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter redaktion@mittelstand-nachrichten.de in der Redaktion erreichbar.
Veröffentlicht am: